Abo
  • Services:

Take 2: Selbst Red Dead Redemption 2 kommt nicht gegen Fortnite an

Mit 23 Millionen verkauften Exemplaren in rund zwei Monaten läuft es extrem gut für Red Dead Redemption 2 - trotzdem sind Analysten nicht zufrieden: Sie sehen Publisher Take 2 wegen Fortnite vor Problemen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Red Dead Redemption 2
Artwork von Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)

Nach der Bekanntgabe von Geschäftszahlen von Take 2 haben Analysten und Anleger enttäuscht reagiert und durch Aktienverkäufe für sinkende Kurse gesorgt - und das, obwohl das Unternehmen eigentlich sehr gute Zahlen präsentiert hat. Take 2 hat über sein Tochterunternehmen Rockstar Games in den Monaten Oktober bis Dezember 2018 rund 23 Millionen Exemplare von Red Dead Redemption 2 an den Handel verkauft, in den USA war das im Wilden Westen angesiedelte Actionspiel das erfolgreichste Game im Jahr 2018 - und das, obwohl es erst Ende Oktober auf den Markt kam.

Stellenmarkt
  1. FTI Ticketshop GmbH, München
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Take 2 hat wegen des Erfolgs die Umsatzprognose für das gesamte Geschäftsjahr auf 2,89 bis 2,94 Milliarden US-Dollar erhöht - hier hatten Analysten jedoch mehr erwartet und eine Erhöhung auf 2,98 Milliarden US-Dollar erhofft. In den Einschätzungen (ein typisches Beispiel ist etwa Der Aktionär) taucht vor allem ein Argument auf: Fortnite. Marktbeobachter machen sich zunehmend Sorgen, dass der riesige Erfolg des Actionspiels von Epic Games mittel- und langfristig auf die Ergebnisse anderer Publisher drückt. Neben dem Aktienkurs von Take 2 ist auch der von Electronic Arts trotz ordentlicher Ergebnisse stark unter Druck geraten.

Take 2 hatte auch neben den Verkaufszahlen von Red Dead Redemption 2 so gut wie nur positive Ergebnisse präsentiert. Der Zuspruch zum Multiplayermodus Red Dead Online entspreche den Erwartungen, und auch für GTA Online laufe es weiterhin sehr gut. Die anderen neu veröffentlichten Spiele wie NBA 2K19 oder WWE 2K19 hätten die Erwartungen erfüllt oder weit übertroffen, etwa die Umsetzung von Civilization 6 für die Nintendo Switch.

Vor allem wegen Red Dead Redemption 2 ist der Umsatz in den vergangenen drei Monaten 2018 auf 1,25 Milliarden US-Dollar gestiegen - im gleichen Zeitraum des Vorjahres lag er bei rund 481 Millionen US-Dollar. Der Quartalsgewinn lag bei rund 180 Millionen US-Dollar (Vorjahr: 25 Millionen US-Dollar).



Anzeige
Top-Angebote
  1. 319€ (aktuell günstigste GTX 1070!)
  2. (aktuell u. a. Enermax T.B.Silence ADV 120 mm für 9,99€ + Versand)
  3. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...
  4. 99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 116€ + Versand)

Sir_Andz 08. Feb 2019 / Themenstart

Leider gibt es auch so gut wie keine MP-Games ohne Cheater. Für Fortnite findest aber...

Sir_Andz 08. Feb 2019 / Themenstart

Fortnite ist einfach nur ein technisch top ausgereiftes Spiel mit exzellentem Anti-Cheat...

ML82 08. Feb 2019 / Themenstart

vielleicht sein sonst guten titel auch gleich für pc releasen damit jeder das daddeln...

Tobias_weingand 08. Feb 2019 / Themenstart

Man merkt das man hier in einem IT-Forum ist. Alles wird immer nur von der IT-Sicht...

Gunslinger Gary 08. Feb 2019 / Themenstart

Da RDR2 auf der gleichen Engine wie GTA V und Max Payne 3 basiert, bin ich in der...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Razer Hypersense angesehen (CES 2019)

Razer hat Vibrationsmotoren in Maus, Handballenablage und Stuhl verbaut - und wir haben uns auf der CES 2019 durchrütteln lassen.

Razer Hypersense angesehen (CES 2019) Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


        •  /