Abo
  • Services:
Anzeige
GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Take 2: Max Payne 3 und Spec Ops The Line unter Erwartungen

GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Gute Kritiken, aber keine guten Verkaufszahlen: Take 2 ist mit dem kommerziellen Erfolg von Max Payne 3 und Spec Ops The Line nicht zufrieden. Fast gleichzeitig mit der Bekanntgabe von Geschäftszahlen sind Web- und Twitter-Signale von GTA 5 aufgetaucht.

Drei Millionen Exemplare von Max Payne 3 hat der zu Take 2 gehörende Publisher Rockstar Games mittlerweile an den Handel verkauft. Das klingt viel, aber die höheren Erwartungen hat der Actiontitel trotzdem nicht erfüllt. Eine Ursache dürfte sein, dass das Spiel fast gleichzeitig mit Diablo 3 auf den Markt gekommen ist und sich weltweit wohl nur schwerer als von dem Unternehmen als vermutet gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte.

Anzeige

Ebenfalls von enttäuschten Erwartungen spricht 2K Games - ebenfalls Teil von Take 2 - bei dem vom Berliner Entwicklerstudio Yager Development produzierten Spec Ops The Line. Zahlen nennt das Management nicht, aber Chef Karl Slatoff lobt das Spiel im Gespräch mit Analysten ausdrücklich. Die Kritiker hätten gelobt, dass Spec Ops vieles richtig gemacht habe, insbesondere die starke Handlung habe überzeugt. "Manchmal funktioniert das bei den Kunden, und manchmal eben nicht", sagte Slatoff und betonte, dass er solche Experimente weiterhin für wichtig halte.

Einen Termin für GTA 5 nennt weder er noch einer seiner Vorstandskollegen, trotzdem tut sich ein bisschen was bei dem Action-Rennspiel: Wohl als PR-Maßnahme sind eine Webseite namens The Epsilon Program und ein dazugehörender Twitter-Kanal online gegangen. Beides gehört einer Religionsgemeinschaft aus dem Spiel, die mit schrägen Botschaften neue Jünger gewinnen möchte - etwa mit der Erkenntnis, dass die Erde 157 Jahre alt ist.

Wesentlich beweisbarer sind die aktuellen Geschäftszahlen von Take 2. In den Monaten April bis Juni 2012 hat das Unternehmen einen Nettoumsatz von 226 Millionen US-Dollar erzielt, im Vorjahreszeitraum waren es 334 Millionen US-Dollar. Dabei ist ein Verlust von rund 111 Millionen US-Dollar angefallen, zuvor waren es 8,6 Millionen US-Dollar. Für die nahe Zukunft gibt sich die Firma optimistisch, unter anderem dank der Vorbestellungen für Borderlands 2 - die angeblich dritthöchsten in der Geschichte von Take 2, nach GTA San Andreas und GTA 4.


eye home zur Startseite
Maceo 01. Aug 2012

Spec Ops war doof, schwache Grafik, Schlauchlevel und die Story ? Ein Soldat, der nicht...

bfoo 01. Aug 2012

Ich denke, dass einfach der Sommer Schuld ist. Im Sommer brauchen die Menschen das Geld...

Eckstein 01. Aug 2012

Stichwort: 'Borderlands' ^^

Nivrelin 01. Aug 2012

Mit fragilen Spielständen hab ich keine Probleme, und was ich bis jetzt von Borderlands 2...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven
  4. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. ASUS ZenWatch 2 Silber/Braun für 79€ statt 142,90€ im Preisvergleich und WD externe 2...
  3. (u. a. SanDisk SSD Plus 240 GB für 69€)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: das NetzDG ist eh unvollständig

    teenriot* | 01:43

  2. billige Polemik

    Mister.X | 01:27

  3. "Gebt uns Spektrum, wir brauchen Spektrum!"

    Mr Miyagi | 01:16

  4. Re: SPD müsse sich erneuern?

    Mingfu | 01:08

  5. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Garrona | 01:08


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel