Abo
  • Services:
Anzeige
GTA 5 ist eines der bestverkauften Spiele aller Zeiten.
GTA 5 ist eines der bestverkauften Spiele aller Zeiten. (Bild: Rockstar Games)

Take 2: GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke

GTA 5 ist eines der bestverkauften Spiele aller Zeiten.
GTA 5 ist eines der bestverkauften Spiele aller Zeiten. (Bild: Rockstar Games)

Mittlerweile hat Take 2 über 70 Millionen Exemplare von GTA 5 verkauft - und es dürften noch mehr werden. Mafia 3 legt ebenfalls einen sehr guten Start hin - aber Firmenchef Strauss Zelnick ist offenbar nicht zufrieden und orakelt über Anomalitäten bei Tests.

Das von Rockstar Games entwickelte und inzwischen über drei Jahre alte GTA 5 ist weiterhin ein Bestseller. Seit Ende März 2016 hat Publisher Take 2 weitere fünf Millionen Exemplare verkauft, so dass es insgesamt über alle Plattformen über 70 Millionen Spiele sind. Dabei handelt es sich zwar zum Teil nur um ausgelieferte (Sell-in-)Versionen - aber bei GTA 5 scheint das Interesse der Kunden weiter ungebrochen, was vermutlich auch am höchst erfolgreichen Onlinemodus liegt.

Anzeige

Bei der Präsentation von Geschäftszahlen hat Take 2 außerdem bekanntgegeben, dass Mafia 3 das bislang erfolgreichste Spiel der Marke 2K Games ist. Seit dem Verkaufsstart Mitte Oktober 2016 habe der Handel rund 4,5 Millionen Exemplare geordert.

Im Gespräch mit Analysten hat Firmenchef Strauss Zelnick gesagt, dass die Wertungen für Mafia 3 niedriger als erwartet seien. "Wir und unsere Wettbewerber sehen Anomalitäten in den Testprozessen", so Zelnick. Was er damit konkret meint, ist unklar. Mit den Wettbewerbern könnte er Bethesda gemeint haben: Die Firma hatte kürzlich offiziell bekanntgegeben, der Presse die Spiele erst einen Tag vor der offiziellen Veröffentlichung zur Verfügung zu stellen. Normalerweise (aber längst nicht immer) erhalten Redaktionen die Muster früher.

Mafia 3 hatte durchwachsene Rezensionen erhalten. Handlung und Hauptfigur fanden fast ungeteilte Zustimmung in der Presse, die offene Welt und Elemente wie die KI hingegen nicht (Test von Golem.de). Je nach Gewichtung hat dies bei den Wertungen zu recht unterschiedlichen Ergebnissen geführt.

Vor allem dank GTA 5 hat Take 2 in den Monaten Juli bis September 2016 einen Umsatz von 420 Millionen US-Dollar erzielt - ein Plus von 21 Prozent gegenüber den Vorjahreszahlen. Der Nettogewinn lag bei 36,4 Millionen US-Dollar (Vorjahr: 54,7 Millionen US-Dollar). Für die nächsten Monate erwartet Take 2 dank Neuveröffentlichungen wie Civilization 6, der Konsolenversion von Xcom 2 und NBA 2K17 weiter gut laufende Geschäfte. Zum für Herbst 2017 angekündigten Red Dead Redemption 2 hat sich die Firma nicht geäußert.


eye home zur Startseite
DeathMD 03. Nov 2016

Genau... Lincoln. Mir ist nur Cassandra und Vito aus Teil 2 eingefallen. Zu den Großen...

JouMxyzptlk 03. Nov 2016

Ich stecke im Moment viel casual Zeit in Fallout Shelter (PC Version, via bethesda.net...

S-Talker 03. Nov 2016

...finde ich gut. Zum Beispiel die Anomalie, das bestimmte Magazine von einigen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Saarlouis
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  3. Device Insight GmbH, München
  4. Capgemini Deutschland, verschiedene Standorte


Anzeige
Top-Angebote
  1. 70,02€
  2. 99,90€ + 4,95€ Versand (Vergleichspreis 124€)
  3. 229,00€ zzgl. 5€ Versand (USK 18)

Folgen Sie uns
       


  1. Hauptversammlung

    Rocket Internet will eine Bank sein

  2. Alphabet

    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

  3. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  4. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  5. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  6. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  7. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  8. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  9. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  10. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck: Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck
Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

  1. Re: Wie wärs mit öffentlichen Verkehrsmitteln?!

    Fotobar | 30.04. 23:51

  2. Re: Top stabile Server Distro

    menno | 30.04. 23:49

  3. Re: Abgehoben

    theonlyone | 30.04. 23:31

  4. Re: 1 Dollar Gehalt

    theonlyone | 30.04. 23:24

  5. Re: Ähnlichkeit...

    User_x | 30.04. 23:12


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel