Abo
  • IT-Karriere:

Take 2: "GTA 5 ist unvergleichlich"

Mit einem Kommentar zur Einzigartigkeit von GTA 5 zieht sich Take-2-Chef Strauss Zelnick viel Spott im Netz zu. Immerhin: Die neusten Verkaufszahlen des Action-Rennspiels dürfte auf absehbare Zeit kein anderer Titel einholen.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Das zum Publisher Take 2 gehörende Entwicklerstudio Rockstar Games hat mittlerweile nach eigenen Angaben rund 54 Millionen Exemplare von GTA 5 an den Handel ausgeliefert. Das ist viel - allerdings lässt auch das Action-Rennspiel allmählich etwas nach: Zwischen April und Juni 2015 hat die Firma nach eigenen Angaben rund zwei Millionen GTA 5 ausgeliefert, im Quartal direkt davor waren es noch sieben Millionen.

Stellenmarkt
  1. NETPERFORMERS Marketing- & IT-Services GmbH, Kriftel
  2. Hays AG, Leipzig

Bei der Bekanntgabe der Zahlen hat Take-2-Chef Strauss Zelnick gesagt, dass er GTA 5 grundsätzlich nicht mit Mafia 3 vergleichen möchte - oder mit irgendeinem anderen Spiel. "Wir nennen neben Grand Theft Auto keine anderen Spiele im gleichen Satz", so Zelnick laut Gamespot. "Es ist der Industriestandard. Es ist unvergleichlich." Im Netz sorgt die Äußerung für zahlreiche kleine Scherze und Diskussionen, in denen GTA 5 und Mafia 3 nun eben doch verglichen werden.

Bei der Bekanntgabe von Geschäftszahlen hat Take 2 übrigens das Zeitfenster für die Veröffentlichung von Mafia 3 etwas eingegrenzt. Nach aktuellem Stand soll der Titel zwischen April und Dezember 2016 erscheinen.

Außerdem hat Take 2 mitgeteilt, dass der Umsatz in den Monaten April bis Juni 2015 bei rund 275 Millionen US-Dollar gelegen habe, ein Plus von 119 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dabei sei ein Verlust von 67 Millionen US-Dollar angefallen, im Vorjahreszeitraum lag er bei 35,4 Millionen US-Dollar - allerdings habe das vor allem bilanztechnische Gründe. Neben GTA 5 haben sich laut der Firma auch die Serien Borderlands, NBA 2K und das im Frühjahr 2015 veröffentlichte Evolve weiter gut verkauft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  3. 769,00€
  4. 239,90€ (Bestpreis!)

Noedu 25. Sep 2015

Hääää? Wie kann man denn diese drei Spiele so mit einander vergleichen. Bis auf das...

Noedu 25. Sep 2015

Wo dran kann man das sehen? Denn so richtig glaube kann ich das nicht. Ich habe den Luxus...

Clown 13. Aug 2015

In einer Welt mit Magie? Doch find ich eigentlich schon :) Wobei das meines Erachtens...

Kaworu 12. Aug 2015

Zudem hat es seine Firma mal wieder enorm mit Kapital versorgt - da macht man das beste...

Endwickler 12. Aug 2015

Franklins und Lamars Gangbruder, der im Knast in die andere Gang wechselt und draußen...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /