Abo
  • Services:
Anzeige
GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Take 2: Fast 29 Millionen Exemplare von GTA 5 ausgeliefert

Nur wenige Wochen nach dem Verkaufsstart ist GTA 5 eines der erfolgreichsten Spiele überhaupt: Rund 29 Millionen Exemplare hat Publisher Take 2 ausgeliefert und erwartet für die nächsten Jahre dank hoher Investitionen nur noch Gewinne.

Anzeige

Seit der Veröffentlichung von GTA 5 am 17. September 2013 hat Rockstar Games knapp 29 Millionen Einheiten an den Handel geliefert, so die übergeordnete Firma Take 2, die auch Eigentümerin von 2K Games ist. Das bedeutet zwar nicht, dass all diese Exemplare schon verkauft sind - aber die Quote dürfte recht hoch sein. Welche Umsätze das Spiel erzielt hat, geht aus der Bilanz nicht ganz eindeutig hervor, allerdings dürfte der Wert bei rund 1,1 Milliarden US-Dollar liegen.

"Das Spiel hat galaktische Wertungen bekommen, einige Rekorde der Spielebranche zerschmettert und bislang sind fast 29 Millionen Exemplare ausgeliefert", kommentiert Strauss Zelnick, Chef von Take 2. Er will weiter massiv in neue Titel investieren: "Wir haben derzeit mehr als zehn Marken für die Next-Generation-Konsolen geplant, darunter einige für das Geschäftsjahr 2015. Als Ergebnis davon bin ich überzeugt, dass wir im Geschäftsjahr 2015 und dann in jedem Jahr in der absehbaren Zukunft Gewinne erzielen."

In den Monaten Juli bis September 2013, dem zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2014, verzeichnet Take 2 einen Umsatz in Höhe von 149 Millionen US-Dollar (Vorjahr: 273 Millionen) und einen Verlust von 124 Millionen US-Dollar (Vorjahr: 12,4 Millionen). Allerdings ist in diesen offiziellen Zahlen ausgerechnet das bisherige Ergebnis von GTA 5 nicht enthalten. Damit käme nämlich ein Umsatz in Höhe von 1,27 Milliarden US-Dollar (Vorjahr: 288 Millionen) und ein Gewinn in Höhe von 326 Millionen US-Dollar (Vorjahr: 10,2 Millionen) heraus.


eye home zur Startseite
MrBrown 04. Nov 2013

Was ein paar Freaks freut, mit den Verkaufszahlen um die sich die News drehen aber mal...

MrBrown 04. Nov 2013

Auf den Konsolen sind die Hürden für Schwarzkopierer ausreichend hoch, Modchips nutzen...

Endwickler 31. Okt 2013

Investitionen, die wohl schon getätigt wurden und sich im Falle des GTA V auszahlten. In...

Endwickler 31. Okt 2013

Nö. GTA kostet überall gleich viel. Nur in einigen anderen Ländern kostet es gleich wenig.

wmayer 31. Okt 2013

Eine Portierung ist ja auch etwas ganz anderes als die komplette Entwicklung des Spiels.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 1,49€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  2. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren

  3. Satellitennavigation

    Neuer Broadcom-Chip macht Ortung per Mobilgerät viel genauer

  4. VR

    Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  5. Razer-CEO Tan

    Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  6. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb

  7. Spaceborne Computer

    HPEs Weltraumcomputer rechnet mit 1 Teraflops

  8. Unterwegs auf der Babymesse

    "Eltern vibrieren nicht"

  9. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung

  10. Pocketbeagle

    Beaglebone passt in die Hosentasche



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Das ist ein Fehler

    Klausens | 13:17

  2. Re: und was sagen die Piraten?

    nachgefragt | 13:16

  3. Re: Es nervt!!!

    DetlevCM | 13:15

  4. Re: Wozu?

    Niaxa | 13:13

  5. Re: Eltern leben in einer Welt aus Angst

    korona | 13:13


  1. 13:26

  2. 12:49

  3. 12:36

  4. 12:08

  5. 11:30

  6. 10:13

  7. 09:56

  8. 09:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel