Abo
  • IT-Karriere:

Take 2: 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Keine größeren Neuveröffentlichungen, deshalb ein kleiner Verlust - der aber angesichts der Millionenverkäufe von GTA 5 auch nicht weiter stört: Take 2 sieht entspannt dem Jahresendgeschäft entgegen und kann sogar das Multiplayer-Spektakel Evolve verschieben.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

GTA 5 ist auf dem Weg, eines der meistverkauften Computerspiele zu werden. Rund 34 Millionen Exemplare hat die Take-2-Tochter Rockstar Games bislang von dem Action-Rennspiel-Mix ausgeliefert. Im Herbst 2014 kommen mit der Fassung für Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC vermutlich noch ein paar Millionen dazu.

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Kein Wunder also, dass Take 2 seine Geschäftszahlen für die Monate April bis Juni 2014 trotz eines kleinen Verlustes relativ entspannt veröffentlichen kann. Größere Neuerscheinungen gab es keine, letztlich kommt es sowieso nur auf das Gesamtjahr an. Im Quartal fiel ein Minus von 35,4 Millionen US-Dollar an (Vorjahr: 61,9 Millionen US-Dollar), der Umsatz ging um zwölf Prozent auf 125 Millionen US-Dollar zurück.

Für das Gesamtjahr geht die Firma allerdings von Gewinnen aus, zumal neben der neuen Version von GTA 5 noch weitere starke Titel erscheinen sollen. Civilization: Beyond Earth, NBA 2K15 und Borderlands: The Pre-Sequel sind gesetzt. Lediglich das Multiplayer-Actionspiel Evolve verschiebt sich von Oktober 2014 auf den 10. Februar 2015 - die zuständigen Turtle Rock Studios sollen so mehr Zeit für die restliche Entwicklung bekommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 116,13€
  2. 229,99€
  3. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  4. 25,00€ (Bestpreis!)

Dwalinn 07. Aug 2014

Also wirklich, da scheinst du von einem GTA zu reden von dem ich noch nie was gehört...

Dwalinn 07. Aug 2014

Auch wenn die WWE in Deutschland nicht mehr das ist was sie mal waren, freue ich mich...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /