• IT-Karriere:
  • Services:

Sturmsichere Windräder

In der Region gibt es Taifune und Erdbeben. Zwar seien die beherrschbar, dennoch müsse man mit extremeren Lasten als in Europa rechnen, warnt Cheng. So ist der Meeresboden sehr weich. Daher müssten die Pfähle extrem tief in den Grund gerammt werden. Die Gründungen müssten zudem massiv verstärkt werden, um der plastischen Verformung des Untergrunds bei einem Erdbeben standzuhalten.

Stellenmarkt
  1. Evangelische Kirche im Rheinland, Düsseldorf
  2. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München

Noch heftiger aber seien die Auswirkungen von Taifunen mit ihren extremen Winden und den sehr großen Änderungen der Windgeschwindigkeit: "Im Auge des Taifuns herrscht nahezu Windstille, am Rand sind es über 80 Meter je Sekunde", sagt Cheng.

Windkraftanlagen, die in Taiwan installiert werden, müssen daher "typhoon-proof" sein. Doch das haben die Windrad-Hersteller längst geregelt. Siemens-Gamesa, General Electric und auch MHI-Vestas haben solche Maschinen im Angebot.

Ein Thema sind auch die Stromausfälle während eines Taifuns oder Erdbebens. Es könne daher sein, sagt Cheng, dass die Anlagen mit Stromaggregaten ausgerüstet werden müssen, um die Vitalfunktionen im Notfall aufrechtzuerhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spannungen mit China
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 31,99€

Kay_Ahnung 30. Jul 2019

"Im Juni 2016 wurde bekannt, dass sich der spanische Windenergieanlagenhersteller Gamesa...


Folgen Sie uns
       


Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
Todesfall
Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

  1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
  2. Shitrix Das Citrix-Desaster
  3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

    •  /