Abo
  • Services:

Tagesrückblick im Video: Virtual Reality zum Anfassen und Civ 6 zum Spielen

Da darf Michael Wieczorek endlich Civilization 6 anspielen - und dann ist messebedingt nach 20 Minuten schon wieder Schluss. Außerdem spricht die Redaktion im Tagesrückblick über die Aussichten für Playstation VR und Virtual Reality im Allgemeinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Peter Steinlechner und Michael Wieczorek auf der Gamescom 2016
Peter Steinlechner und Michael Wieczorek auf der Gamescom 2016 (Bild: Golem.de)

Der Donnerstag ist auf der Gamescom traditionell vor allem eines: der erste Publikumstag. Auch in diesem Jahr haben sich wieder viele Spieler durch die Hallen geschoben, die Wartezeiten für Blockbuster wie Battlefield 1 lagen teilweise bei acht Stunden - was umso bemerkenswerter ist, da demnächst schon die offene Beta beginnt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Michael Wieczorek und Peter Steinlechner haben sich mit dem Thema Virtual Reality beschäftigt, das auf der Gamescom 2016 ein bisschen im Hintergrund steht. Immerhin: Oculus VR hat eine leicht überarbeitete Fassung von Touch gezeigt - also den Steuergeräten für das VR-Headset Rift, das es ab September 2016 im deutschen Einzelhandel geben wird. Ein neues Headset wird es ebenfalls geben.

Neben Hardware sind Games ein Thema. So konnten wir Civilization 6 anspielen - einen Titel, auf den sich vor allem Michael freut. Umso gemeiner, dass er auf der Messe nur 20 Minuten spielen durfte. Kollege Peter hingegen hat Watch Dogs 2 gewählt, um in Erinnerungen an San Francisco und die Game Developers Conference zu schwelgen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. ab 349€
  3. 449€

Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    •  /