• IT-Karriere:
  • Services:

TAG Heuer: Muffensausen wegen Smartwatches

Noch vor kurzem hatte sich TAG-Heuer-Chef Jean-Claude Biver zwar positiv über die Apple Watch geäußert, aber für sein Unternehmen eine Smartwatch ausgeschlossen. Nun gibt es eine Kehrtwende.

Artikel veröffentlicht am ,
TAG Heuer plant eigene Smartwatch.
TAG Heuer plant eigene Smartwatch. (Bild: n_sonic/CC BY 2.0)

Jean-Claude Biver, Topmanager des Luxuskonzerns LVMH und Interims-Chef für TAG Heuer, will nun doch eine Smartwatch auf den Markt bringen, um mit Apples Watch konkurrieren zu können. Die Bedrohung der Schweizer Uhrenindustrie durch Smartwatches hatte Biver zuvor abgewiesen, doch diese Meinung änderte er nun. Auch die Swatch-Gruppe will kommendes Jahr eine Smart Watch auf den Markt bringen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Interhyp Gruppe, München

Biver sagte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dass das Smartwatch-Projekt bei TAG Heuer vor rund vier Monaten gestartet sei. Dazu seien auch einige Partnerschaften mit anderen Unternehmen geschlossen worden und das Unternehmen scheue sich auch nicht davor, Anbieter in diesem Markt zu übernehmen, um Know-how zu erwerben.

Ob TAG Heuer auf Googles Android Wear als Betriebssystem setzt oder wie Samsung auf Tizen, ist derzeit nicht bekannt. Nach diversen Gerüchten soll TAG Heuer auf ein Intel-Design zurückgreifen.

Die Schweizer Uhrenindustrie hatte schon einmal die leidige Erfahrung machen müssen, was passiert, wenn man Trends verschläft. In den 70er und 80er Jahren überschwemmten japanische Unternehmen mit Quarzuhren den Markt und sorgten für den Niedergang der Schweizer Uhrenindustrie.

Biver sagte gegenüber Reuters, dass die Smartwatch von TAG Heuer frühestens Ende 2015 gezeigt werde. Apple wird seine Smartwatch nach eigenen Angaben im ersten Quartal 2015 in den Handel bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis!)
  2. 439,99€
  3. (aktuell u. a. Chieftec CI-01B-OP Gehäuse für 37,90€, Emtec SpeedIN Pro 128 GB microSDXC für17...

a.ehrenforth 17. Dez 2014

Das glaube ich nicht. Sonst hätten schon mehrere und eher passende Firmen, wie z.B...

Gamma Ray Burst 17. Dez 2014

Du duschst mit 2 Smartphones!! Wow, das ist wahre Ueberzeugung;-)

jose.ramirez 17. Dez 2014

Apple kann nicht mehr Vorreiter werden denn Apple hinkt jetzt schon weit hinterher und...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
    Leistungsschutzrecht
    Drei Wörter sollen ...

    Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
    2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
    3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
    Dreams im Test
    Bastelwastel im Traumiversum

    Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
    2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
    3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

      •  /