Abo
  • Services:
Anzeige
TAG Heuer plant eigene Smartwatch.
TAG Heuer plant eigene Smartwatch. (Bild: n_sonic/CC BY 2.0)

TAG Heuer: Muffensausen wegen Smartwatches

TAG Heuer plant eigene Smartwatch.
TAG Heuer plant eigene Smartwatch. (Bild: n_sonic/CC BY 2.0)

Noch vor kurzem hatte sich TAG-Heuer-Chef Jean-Claude Biver zwar positiv über die Apple Watch geäußert, aber für sein Unternehmen eine Smartwatch ausgeschlossen. Nun gibt es eine Kehrtwende.

Anzeige

Jean-Claude Biver, Topmanager des Luxuskonzerns LVMH und Interims-Chef für TAG Heuer, will nun doch eine Smartwatch auf den Markt bringen, um mit Apples Watch konkurrieren zu können. Die Bedrohung der Schweizer Uhrenindustrie durch Smartwatches hatte Biver zuvor abgewiesen, doch diese Meinung änderte er nun. Auch die Swatch-Gruppe will kommendes Jahr eine Smart Watch auf den Markt bringen.

Biver sagte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dass das Smartwatch-Projekt bei TAG Heuer vor rund vier Monaten gestartet sei. Dazu seien auch einige Partnerschaften mit anderen Unternehmen geschlossen worden und das Unternehmen scheue sich auch nicht davor, Anbieter in diesem Markt zu übernehmen, um Know-how zu erwerben.

Ob TAG Heuer auf Googles Android Wear als Betriebssystem setzt oder wie Samsung auf Tizen, ist derzeit nicht bekannt. Nach diversen Gerüchten soll TAG Heuer auf ein Intel-Design zurückgreifen.

Die Schweizer Uhrenindustrie hatte schon einmal die leidige Erfahrung machen müssen, was passiert, wenn man Trends verschläft. In den 70er und 80er Jahren überschwemmten japanische Unternehmen mit Quarzuhren den Markt und sorgten für den Niedergang der Schweizer Uhrenindustrie.

Biver sagte gegenüber Reuters, dass die Smartwatch von TAG Heuer frühestens Ende 2015 gezeigt werde. Apple wird seine Smartwatch nach eigenen Angaben im ersten Quartal 2015 in den Handel bringen.


eye home zur Startseite
a.ehrenforth 17. Dez 2014

Das glaube ich nicht. Sonst hätten schon mehrere und eher passende Firmen, wie z.B...

Gamma Ray Burst 17. Dez 2014

Du duschst mit 2 Smartphones!! Wow, das ist wahre Ueberzeugung;-)

jose.ramirez 17. Dez 2014

Apple kann nicht mehr Vorreiter werden denn Apple hinkt jetzt schon weit hinterher und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Saarlouis
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Groz-Beckert KG, Albstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,01€ zzgl. 5€ Versand
  2. (-60%) 11,99€
  3. ab 16,01€

Folgen Sie uns
       


  1. Alphabet

    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

  2. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  3. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  4. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  5. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  6. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  7. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  8. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  9. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  10. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Re: Langsam wird Musk verrückt

    Trockenobst | 12:58

  2. Re: Wie wärs mit öffentlichen Verkehrsmitteln?!

    Trockenobst | 12:53

  3. Re: Private geben sich selbst Todesstoß

    kaputt | 12:51

  4. Re: Er wehrt sich gegen 2 von 6?

    PlonkPlonk | 12:50

  5. Re: Top stabile Server Distro

    Teebecher | 12:47


  1. 12:21

  2. 15:07

  3. 14:32

  4. 13:35

  5. 12:56

  6. 12:15

  7. 09:01

  8. 08:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel