Abo
  • Services:

Tablets: Apple verliert weiter Marktanteile, Samsung holt auf

Apple führt den Tabletmarkt weiterhin an, aber der Abstand zu Samsung verringert sich weiter. Weniger als zehn Prozentpunkte trennen Samsung noch von Apple. Der gesamte Tabletmarkt legte um 36,7 Prozent zu.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs Tablets verkaufen sich gut.
Samsungs Tablets verkaufen sich gut. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Apples Marktanteil im Tabletmarkt hat sich auch im dritten Quartal 2013 erneut verringert. Grund dafür dürfte vor allem sein, dass Apple in den beiden Quartalen keine neuen iPad-Modelle vorgestellt hat. Dennoch ist der iPad-Hersteller Marktführer. Neue iPad-Modelle kommen in den nächsten Tagen auf den Markt, so dass sich Apples Marktanteil im laufenden Quartal wieder erhöhen dürfte.

HerstellerVerkaufte TabletsMarktanteil
1. Apple14,1 Millionen29,6 Prozent
2. Samsung9,7 Millionen20,4 Prozent
3. Asus3,5 Millionen7,4 Prozent
4. Lenovo2,3 Millionen4,8 Prozent
5. Acer1,2 Millionen2,5 Prozent
Weltweiter Tabletmarkt im dritten Quartal 2013 (Quelle: IDC)
Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg

Auf dem Weltmarkt verkaufte Apple im dritten Quartal 2013 insgesamt 14,1 Millionen Tablets, was einem Marktanteil von 29,6 Prozent entspricht, wie die Marktforscher von IDC berichten. Noch ein Jahr zuvor lag er bei 40,2 Prozent und im zweiten Quartal 2013 waren es 33,1 Prozent. Die Verringerung von Apples Marktanteilen hat auch damit zu tun, dass Apple mit dem Wachstum im Tabletmarkt nicht mithalten kann. Vor einem Jahr hatte Apple mit 14 Millionen iPads noch einen Marktanteil von über 40 Prozent erreichen können.

Samsung holt weiter auf

Anders sieht es bei Samsung aus, das mit der Entwicklung im Tabletmarkt mitwächst und den zweiten Platz in der Weltrangliste weiter festigt. Vor einem Jahr wurden noch 4,3 Millionen Samsung-Tablets verkauft, mittlerweile sind es 9,7 Millionen im zurückliegenden Quartal. Das entspricht dann einem Marktanteil von 20,4 Prozent und damit hat Samsung erstmals die 20-Prozent-Marke genommen.

Apple und Samsung trennen also nur noch 9,2 Prozentpunkte, vor einem Jahr waren es noch 27,8 Prozentpunkte Unterschied, als Samsungs Marktanteil bei 12,4 Prozent lag.

Nexus 7 lässt Asus wachsen

Vor allem durch die guten Verkaufszahlen des Nexus 7, das Asus für Google fertigt, konnte Asus auch im dritten Quartal 2013 zulegen. 3,5 Millionen Tablets ergeben einen Marktanteil von 7,4 Prozent und sichern Asus ein weiteres Mal den dritten Platz. Vor einem Jahr kam Asus mit 2,3 Millionen Tablets auf einen Marktanteil von 6,6 Prozent und im Vorquartal hatte sich der Marktanteil auf 4,5 Prozent verringert.

Den vierten Platz nimmt Lenovo ein. 2,3 Millionen Tablets hat das Unternehmen auf dem Weltmarkt verkauft und damit einen Marktanteil von 4,8 Prozent. Noch vor einem Jahr betrugt dieser gerade mal 1,1 Prozent. Den fünften Rang nimmt Acer mit 1,2 Millionen verkauften Tablets und einem Marktanteil von 2,5 Prozent ein.

Besonders im Tabletmarkt tummeln sich viele Hersteller, die für sich genommen keine hohen Marktanteile erzielen können, in der Summe aber einen großen Anteil von 35,3 Prozent ausmachen.

Mit 47,6 Millionen verkauften Tablets ist der Weltmarkt im dritten Quartal 2013 erneut um 36,7 Prozent gewachsen. Im Vorjahresquartal wurden 34,8 Millionen Tablets verkauft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HTC U Ultra für 199€ statt 249,95€ im Vergleich)
  2. 239,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...
  3. und einen Rabatt von 4,99€ nach dem ersten Knopfdruck erhalten

Anonymer Nutzer 31. Okt 2013

ein Samsung Note 10.1 mit einem anderen Tablet zu vergleichen ist ja vollkommen Quatsch...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    •  /