Abo
  • Services:
Anzeige
Tablets: Microsoft macht durch Surface 300 Millionen Dollar Verlust
(Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Tablets: Microsoft macht durch Surface 300 Millionen Dollar Verlust

Microsofts Surface sorgt weiterhin für hohe Verluste. Im vergangenen Jahr wurden auf nicht verkaufte Surface-RT-Tablets ein Betrag von 900 Millionen US-Dollar abgeschrieben; nun sind wieder 300 Millionen US-Dollar Verlust entstanden.

Anzeige

Microsoft hat in den vergangenen neun Monaten mit seinen Surface-Tablets einen Verlust von 300 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Das geht aus einer 10-Q-Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) hervor, die Microsoft eingereicht hat. Danach gab Microsoft in dem Zeitraum 2,1 Milliarden US-Dollar für das Surface aus und erzielte einen Umsatz von 1,8 Milliarden US-Dollar.

Unklar ist, ob der Grund für die hohen Kosten Werbeausgaben oder hohe Produktionskosten sind.

Bereits im Juli 2013 musste Microsoft auf unverkaufte Surface-RT-Tablets einen Betrag von 900 Millionen US-Dollar abschreiben. In Deutschland musste Microsoft danach binnen weniger Monate zweimal den Preis des Surface Pro senken. Ende August 2013 wurde das Windows-Tablet um 100 Euro reduziert, im Oktober fiel der Preis erneut um 80 Euro.

Nach Angaben von Strategy Analytics haben Tablets mit Windows-Betriebssystem im ersten Quartal 2014 einen globalen Marktanteil von knapp 6 Prozent bei 3,4 Millionen verkauften Tablets gehabt. Vor einem Jahr waren es noch 2,8 Millionen Windows-Tablets. Android erreichte 66 Prozent, Apples iOS sank auf 28 Prozent. Der gesamte Tabletmarkt legte im ersten Quartal 2014 um 9,3 Millionen Geräte und damit 19 Prozent zu.

Das kommende Surface Mini soll in zwei Ausführungen erscheinen: Zwar sollen beide laut Informationen des Blogs WP Dang ein 8-Zoll-FHD-Display nutzen und eine Kinect-ähnliche Bedienung neben der klassischen Touch-Eingabe bieten. Die eine Version basiert aber auf einem ARM-Chip, die andere auf Intels Bay-Trail-Plattform. Als technische Basis werden ein ARM- und ein Bay-Trail-SoC genannt.


eye home zur Startseite
stuempel 05. Mai 2014

Ich habe ein HP TouchPad und ein Microsoft Surface RT. Bei zweitem stechen hervor...

Xstream 03. Mai 2014

Deine Eltern brauchen ein Konto ohne Admin Rechte, mehr nicht.

JTR 02. Mai 2014

Wie alt ist die Hardware? x64 fähig ist eigentlich jedes Gerät seit 10 Jahren, ausser...

Tylion 02. Mai 2014

Die Mail App lässt sich bei Win8/RT mit jedem beliebigen Konto verknüpfen...POP3, IMAP...

Nemorem 02. Mai 2014

Ein Tablet für den Business Bereich für über 1000 ¤ und kein SIM Modem - den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  2. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. Kermi GmbH, Plattling


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 199€

Folgen Sie uns
       


  1. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  2. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  3. Qualcomm

    5G-Referenz-Smartphone gezeigt

  4. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  5. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  6. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  7. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  8. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  9. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  10. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Präzedenzfall überfällig

    Bassa | 15:08

  2. Re: 1&1 und Ausbau

    SmilingStar | 15:08

  3. Re: trennt mir nach ca 24 stunden

    User2488 | 15:08

  4. Persönliche Meinung nach einigen Momenten in Streams

    Schattenwerk | 15:08

  5. Re: Whatsapp kopiert nur noch von Telegram...

    Lemo | 15:07


  1. 15:00

  2. 14:31

  3. 14:16

  4. 14:00

  5. 12:56

  6. 12:01

  7. 11:48

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel