Abo
  • Services:
Anzeige
Tablets: Jedes dritte Unternehmen setzt Tablets ein
(Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Tablets: Jedes dritte Unternehmen setzt Tablets ein

Tablets: Jedes dritte Unternehmen setzt Tablets ein
(Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Unternehmen nutzen Tablets vermehrt in der Fertigung, um Produktionsprozesse zu überwachen, oder in der Wartung als Ersatz für Handbücher.

Viele Unternehmen setzen Tablets für das produktive Arbeiten ein. Laut einer Umfrage nutzen 34 Prozent aller Firmen Tablets. Das hat eine repräsentative Umfrage (PDF) des Meinungsforschungsinstituts Aris im Auftrag des IT-Branchenverbands Bitkom ergeben. Weitere 4 Prozent planen die Einführung der Geräte in den nächsten sechs Monaten.

Anzeige

Aris befragte 854 Unternehmen mit mindestens drei Mitarbeitern. Die Umfrage ist laut den Angaben repräsentativ.

Tabletcomputer wurden zunächst im Vertrieb für Präsentationen bei Kunden eingesetzt. Inzwischen sind die Anwendungsgebiete breiter geworden. "Unternehmen nutzen Tabletcomputer vermehrt in der Fertigung, etwa um Produktionsprozesse zu überwachen, oder in der Wartung als Ersatz für dicke Handbücher", sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf.

Sinkende Preise, mehr Möglichkeiten

In Deutschland werden Unternehmen und Verbraucher im Jahr 2013 voraussichtlich über 5 Millionen Tabletgeräte kaufen. Das erwartet das Marktforschungsinstitut Eito laut Angaben des Bitkoms. 2011 waren es erst 2,1 Millionen, 2012 bereits 4,4 Millionen. Zugleich sinken die Anschaffungspreise: 2012 haben Käufer für einen Tabletcomputer durchschnittlich 475 Euro ausgeben, 2011 waren es 535 Euro.

In den vergangenen Monaten seien mehr Businessgeräte auf den Markt gekommen, die Schnittstellen für einen externen Monitor und die Möglichkeit bieten, auf unterschiedliche Benutzerkonten mit entsprechenden Zugriffsrechten zuzugreifen, auf denen gängige Geschäftsanwendungen laufen und spezielle Stifte zur Eingabe von Daten oder für Zeichnungen bieten.

Der weltweite PC-Markt ist nach Angaben der IT-Marktforscher IDC wegen der gestiegenen Nachfrage für Tablets und Smartphones im ersten Quartal 2013 um 13,9 Prozent geschrumpft. Die Zahl der weltweit ausgelieferten PCs sank auf 76,3 Millionen.


eye home zur Startseite
SaSi 22. Apr 2013

führungspositionen wollen am liebsten ihren krempel total abgeschottet von der ganzen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Spheros GmbH, Gilching bei München
  2. mobileX AG, München
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Experis GmbH, Kiel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 4,99€
  3. 389,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    GaliMali | 03:52

  2. Re: Siri und diktieren

    Proctrap | 02:15

  3. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  4. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  5. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel