Abo
  • Services:

Tablets: Apple soll für 2017 drei iPad Pro planen

Apple will 2017 gleich drei neue iPad Pro auf den Markt bringen und damit seine gesamte Tablet-Baureihe erneuern. 2015 wurde das iPad Pro 12,9 Zoll, 2016 das iPad Pro 9,7 Zoll präsentiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Wird es bald drei iPad Pro geben?
Wird es bald drei iPad Pro geben? (Bild: Apple)

Apple plant laut Medienbericht für 2017 eine Komplettüberholung seiner iPad-Baureihe. So sollen Nachfolger für das große und das kleine iPad Pro und wohl auch ein Nachfolger für das iPad Mini auf den Markt gebracht werden.

Stellenmarkt
  1. init SE, Karlsruhe
  2. cbb-Software GmbH, Stuttgart

Das meist gut informierte Blog Macotakara berichtet, das mittlere iPad solle auch etwas größer werden, so dass das iPad Mini mit 7,9 Zoll, das iPad Pro mit 10,1 Zoll und das iPad Pro mit 12,9 Zoll eine harmonischere Abstufung erzielen.

Ob Apple künftig auch beim iPad Mini eine Stiftbedienung ermöglichen will, ist nicht bekannt. Bisher gibt es diese nur bei den beiden iPad Pro. Alle Modelle sollen die neue Kamera mit 12 Megapixeln und den LED-Blitz des aktuellen iPad Pro mit 9,7 Zoll großer Bildschirmdiagonale erhalten. Auch das True Tone Display mit Weißpunktanpassung an die Umgebungsbeleuchtung soll in der gesamtem Baureihe etabliert werden. Der Smart Connector zum Anschluss einer externen Tastatur soll künftig auch das iPad Mini zieren.

Unklar ist, was aus dem iPad Air wird, sollte Apple alle neuen Modelle mit der Pro-Bezeichnung versehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 433,00€ (Bestpreis!)
  2. 481,00€ (Bestpreis!)
  3. 554,00€ (Bestpreis!)
  4. 59,99€ - Release 19.10.

Peter Brülls 07. Okt 2016

Danke für die Antwort. Ich fragte, weil mein Kollege das kürzlich gekauft hatte und und...


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /