• IT-Karriere:
  • Services:

Tabletmarkt: Android überholt Apples iPad bis 2015

Bis zum Jahr 2015 wird der Marktanteil von Googles Android im Tabletsegment den von Apples iOS übersteigen, erwarten Marktforscher. Allerdings ist vorerst wohl kein Hersteller absehbar, der dem iPad-Anbieter die Marktführerschaft nach Herstellern streitig machen wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Android wird iOS überholen.
Android wird iOS überholen. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Der Marktanteil von Googles Betriebssystem Android im Tabletsegment könnte bis zum Jahr 2015 größer sein als der Marktanteil von Apples Betriebssystem iOS, prognostizieren die Marktforscher von IDC. Demnach würde iOS den weltweiten Tabletmarkt die nächsten Jahre noch anführen. Allerdings hatte Android bereits im vierten Quartal 2011 stark aufgeholt, so dass iOS die Marktführerschaft auch deutlich früher verlieren könnte.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau
  2. Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach

Im vierten Quartal 2011 kam die Android-Plattform im globalen Tabletmarkt nach Analysen von IDC auf einen Marktanteil von 44,6 Prozent. Im dritten Quartal 2011 lag der Android-Anteil bei 32,3 Prozent. Der Zuwachs der Android-Plattform fällt deutlich zulasten von Apples iOS aus. So hat sich der iOS-Marktanteil von 61,6 Prozent im dritten Quartal 2011 auf 54,7 Prozent im vierten Quartal 2011 verringert. Chancenlos ist die Tabletplattform von Research In Motion (RIM). Das Blackberry Playbook kam im vierten Quartal 2011 auf einen Marktanteil von nur noch 0,7 Prozent. Im Vorquartal lag dieser Anteil immerhin noch bei 1,1 Prozent.

Als Tablethersteller wird es zunächst keinen Hersteller geben, der Apple die Marktführerschaft streitig machen könnte. Im zurückliegenden Jahr kam Apple auf einen Marktanteil von 62 Prozent und dominiert damit den Markt ganz klar. In diesem Zeitraum wurden 40,49 iPad-Tablets verkauft.

HerstellerVerkaufte TabletsMarktanteil
1. Apple40,49 Millionen62 Prozent
2. Samsung6,11 Millionen9,4 Prozent
3. Amazon3,89 Millionen6 Prozent
4. Barnes & Noble3,25 Millionen5 Prozent
5. Asus2,06 Millionen3 Prozent
Weltweiter Tabletmarkt im Jahr 2011 (Quelle: iSuppli)

Den zweiten Platz nimmt Samsung ein, allerdings mit gewaltigem Abstand zu Apple. Samsungs Marktanteil betrug 9,4 Prozent bei 6,11 Millionen Galaxy-Tab-Tablets. Einen guten Start legte Amazon mit dem Kindle Fire hin. Erst im vierten Quartal 2011 hat Amazon das Tablet auf den Markt gebracht und davon direkt 3,88 Millionen verkauft, obwohl es den Kindle Fire in vielen Ländern noch gar nicht zu kaufen gibt. Damit kommt Amazon im Gesamtjahr auf einen Marktanteil von 6 Prozent und nimmt den dritten Platz ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

Endwickler 15. Mär 2012

In irgend einem Film sah ich mal so etwas und jetzt dachte ich, dass bis 2015 die...

tomate.salat.inc 15. Mär 2012

Quellen? Ich kenne iOS und ich kenne Android. Ich kenne genug Leute die von iOS auf...

bstea 15. Mär 2012

Aber das scheint mal wieder deutlich über dem Preis vom IPad 3 zu liegen. Also um das...

DJ-N 15. Mär 2012

Das ist sicherlich auch der Unterschied. Apple möchte gar nicht, dass du dein kleines...

franzleon 14. Mär 2012

"Im zurückliegenden Jahr kam Apple auf einen Marktanteil von 62 Prozent und dominiert...


Folgen Sie uns
       


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

    •  /