Abo
  • Services:

Tabletmarkt: Android überholt Apples iPad bis 2015

Bis zum Jahr 2015 wird der Marktanteil von Googles Android im Tabletsegment den von Apples iOS übersteigen, erwarten Marktforscher. Allerdings ist vorerst wohl kein Hersteller absehbar, der dem iPad-Anbieter die Marktführerschaft nach Herstellern streitig machen wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Android wird iOS überholen.
Android wird iOS überholen. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Der Marktanteil von Googles Betriebssystem Android im Tabletsegment könnte bis zum Jahr 2015 größer sein als der Marktanteil von Apples Betriebssystem iOS, prognostizieren die Marktforscher von IDC. Demnach würde iOS den weltweiten Tabletmarkt die nächsten Jahre noch anführen. Allerdings hatte Android bereits im vierten Quartal 2011 stark aufgeholt, so dass iOS die Marktführerschaft auch deutlich früher verlieren könnte.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. BWI GmbH, Wilhelmshaven, Strausberg

Im vierten Quartal 2011 kam die Android-Plattform im globalen Tabletmarkt nach Analysen von IDC auf einen Marktanteil von 44,6 Prozent. Im dritten Quartal 2011 lag der Android-Anteil bei 32,3 Prozent. Der Zuwachs der Android-Plattform fällt deutlich zulasten von Apples iOS aus. So hat sich der iOS-Marktanteil von 61,6 Prozent im dritten Quartal 2011 auf 54,7 Prozent im vierten Quartal 2011 verringert. Chancenlos ist die Tabletplattform von Research In Motion (RIM). Das Blackberry Playbook kam im vierten Quartal 2011 auf einen Marktanteil von nur noch 0,7 Prozent. Im Vorquartal lag dieser Anteil immerhin noch bei 1,1 Prozent.

Als Tablethersteller wird es zunächst keinen Hersteller geben, der Apple die Marktführerschaft streitig machen könnte. Im zurückliegenden Jahr kam Apple auf einen Marktanteil von 62 Prozent und dominiert damit den Markt ganz klar. In diesem Zeitraum wurden 40,49 iPad-Tablets verkauft.

HerstellerVerkaufte TabletsMarktanteil
1. Apple40,49 Millionen62 Prozent
2. Samsung6,11 Millionen9,4 Prozent
3. Amazon3,89 Millionen6 Prozent
4. Barnes & Noble3,25 Millionen5 Prozent
5. Asus2,06 Millionen3 Prozent
Weltweiter Tabletmarkt im Jahr 2011 (Quelle: iSuppli)

Den zweiten Platz nimmt Samsung ein, allerdings mit gewaltigem Abstand zu Apple. Samsungs Marktanteil betrug 9,4 Prozent bei 6,11 Millionen Galaxy-Tab-Tablets. Einen guten Start legte Amazon mit dem Kindle Fire hin. Erst im vierten Quartal 2011 hat Amazon das Tablet auf den Markt gebracht und davon direkt 3,88 Millionen verkauft, obwohl es den Kindle Fire in vielen Ländern noch gar nicht zu kaufen gibt. Damit kommt Amazon im Gesamtjahr auf einen Marktanteil von 6 Prozent und nimmt den dritten Platz ein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€
  2. (u. a. Total War Warhammer 2 für 17,99€ und Fallout 4 GOTY für 12,99€)
  3. ab 294€ lieferbar

Endwickler 15. Mär 2012

In irgend einem Film sah ich mal so etwas und jetzt dachte ich, dass bis 2015 die...

tomate.salat.inc 15. Mär 2012

Quellen? Ich kenne iOS und ich kenne Android. Ich kenne genug Leute die von iOS auf...

bstea 15. Mär 2012

Aber das scheint mal wieder deutlich über dem Preis vom IPad 3 zu liegen. Also um das...

DJ-N 15. Mär 2012

Das ist sicherlich auch der Unterschied. Apple möchte gar nicht, dass du dein kleines...

franzleon 14. Mär 2012

"Im zurückliegenden Jahr kam Apple auf einen Marktanteil von 62 Prozent und dominiert...


Folgen Sie uns
       


Mac Mini mit eGPU - Test

Der Mac Mini hat zwar sechs CPU-Kerne und viel Speicher, aber nur eine integrierte Intel-GPU. Dank Thunderbolt 3 können wir aber eine externe Grafikkarte anschließen, was für Videoschnitt interessant ist.

Mac Mini mit eGPU - Test Video aufrufen
EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

    •  /