Abo
  • Services:
Anzeige
Apple verkauft 17 Millionen iPads.
Apple verkauft 17 Millionen iPads. (Bild: Spencer Platt/Getty Images)

Tabletmarkt: Android legt zu, aber iPad-Dominanz ist ungebrochen

Apple verkauft 17 Millionen iPads.
Apple verkauft 17 Millionen iPads. (Bild: Spencer Platt/Getty Images)

Im zweiten Quartal 2012 sind auf dem Weltmarkt knapp 70 Prozent mehr Tablets verkauft worden als noch vor einem Jahr. Die Dominanz von Apples iPad ist aber weiter ungebrochen, auch wenn Android zugelegt hat.

Der Anteil an Android-Tablets ist im zweiten Quartal 2012 auf 7,3 Millionen Geräte gestiegen, wie die Marktforscher von Strategy Analytics berichten. Noch vor einem Jahr kam die Android-Plattform auf 4,4 Millionen verkaufte Tablets. Trotz der Steigerung blieb der Marktanteil von Android stabil, weil die Gesamtverkaufszahlen im Tabletmarkt gewachsen sind. Wie vor einem Jahr beträgt Androids Marktanteil 29,3 Prozent.

Anzeige

Apple konnte deutlich stärker von den steigenden Verkaufszahlen profitieren. Der Anteil von iOS liegt im zweiten Quartal 2012 bei 68,3 Prozent. Vor einem Jahr waren es 62 Prozent. Apple verkaufte im zurückliegenden Quartal insgesamt 17 Millionen iPads im Vergleich zu 9,3 Millionen vor einem Jahr.

Einbußen bei Microsoft

Einbußen gibt es bei Windows-Tablets, wovon im zweiten Quartal 2012 nur noch 300.000 Geräte verkauft wurden. Noch vor einem Jahr waren es immerhin 600.000. Der Marktanteil verringerte sich daher von 4 Prozent auf lediglich 1,2 Prozent. Mit dem für Herbst erwarteten Windows 8 will Microsoft stärker im Tabletmarkt mitmischen und wird mit der Surface-Reihe sogar eigene Tablets anbieten. 1,2 Prozent aller Tablets laufen mit anderen Betriebssystemen, die Strategy Analytics nicht weiter aufschlüsselt.

Insgesamt wurden im zweiten Quartal 2012 auf dem Weltmarkt 24,9 Millionen Tablets verkauft. Vor einem Jahr waren es 14,9 Millionen, so dass sich für das zurückliegende Quartal ein Zuwachs von 67 Prozent ergibt.

Die Marktforscher von IDC erwarten, dass im Gesamtjahr insgesamt 107,4 Millionen Tablets auf dem Weltmarkt verkauft werden. Bis 2016 werden 222,1 Millionen Tabletverkäufe erwartet.


eye home zur Startseite
Vollpfosten 26. Jul 2012

Man kann auch das Nexus 7 kaufen, in dem man es importiert. Ich rede aber nicht vom...

cicero 26. Jul 2012

Danke, kein Bock auf das Niveau wie Du es hier verbreitest. Leute wie Du versauen jedes...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Württembergische Lebensversicherung AG, Stuttgart
  2. über Hays AG, Berlin
  3. Weischer.Regio GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. ADLON Intelligent Solutions GmbH, Ravensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für 44,99€ statt 60,00€
  2. (-37%) 37,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: Brötchen? Das heißt doch SEMMELN.

    Dvija | 19:45

  2. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    thinksimple | 19:38

  3. Re: Rauschgift?

    quineloe | 19:37

  4. Re: Milchmädchenrechnung

    BerndRubel | 19:30

  5. Re: Schwerkraft durch Rotation?

    emdotjay | 19:30


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel