Abo
  • Services:
Anzeige
Das aktuelle Nexus 7
Das aktuelle Nexus 7 (Bild: Google)

Tablet: Nächstes Nexus 7 angeblich mit Full-HD und schmalem Rahmen

Das aktuelle Nexus 7
Das aktuelle Nexus 7 (Bild: Google)

Die Vorstellung von einer neuen Ausgabe des Tablets Nexus 7 wird für die Konferenz Google I/O im Mai 2013 erwartet. Erste Daten und Preise für das Gerät gibt es nun aus Quellen in Taiwan - wieder soll das dort ansässige Unternehmen Asus das Tablet für Google bauen.

Aus namentlich nicht genannten Quellen der Zulieferindustrie will Digitimes erfahren haben, das wie schon beim ersten Nexus 7 Asus die neue Version des Tablets für Google herstellt. Damals gab Asus nach der Vorstellung des Geräts an, dass die Entwicklung unter Hochdruck in nur vier Monaten erfolgt sei.

Anzeige

Diesmal haben sich vermutlich die Designer etwas mehr Zeit lassen können, denn: Das neue Nexus 7 soll nur noch einen sehr dünnen Rahmen um das Display besitzen.

Im Unterschied zum iPad Mini mit seinen 1.024 x 768 Pixeln soll das neue Nexus 7 auf 7 Zoll Diagonale 1.920 x 1.080 Pixel unterbringen, also ein Full-HD-Display besitzen. Schon beim ersten Nexus 7 hatte sich Google für eine in dieser Geräteklasse recht hohe Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln entschieden.

Durch die verbesserte Ausstattung - Angaben zu SoC und Speicher gibt es noch nicht - will Google dem Bericht zufolge auch die Preise unverändert lassen: Zwischen 200 und 250 US-Dollar soll das nächste Nexus 7 kosten. So viel verlangte anfangs Google auch für die erste Version, die es mit 8 oder 16 GByte Speicher gab. Später wurden die Preise gesenkt, nachdem auch ein Modell mit 32 GByte und UMTS-Modem auf den Markt kam.

Bei anhaltend großer Nachfrage bleibt spannend, ob Google mit der wachsenden Zahl an günstigen Tablets weiter konkurrieren kann. Beim ersten Nexus 7 war das so: Laut Digitimes sollen bis Ende Januar 2012 insgesamt über 6 Millionen der Geräte verkauft worden sein.


eye home zur Startseite
neocron 19. Mär 2013

Ich gebe dir in der Vergleichbarkeit und konsistenz recht! Konsistente Bezeichnungen...

Fuchs 29. Jan 2013

Mit Sicherheit nicht. Wie soll man ein Tablet auch anders konstruieren als mit schmalem...

medium_quelle 29. Jan 2013

Deshalb gibts bei Apple auch eine Softwareerkennung, die das unterbindet. Mal gucken, ob...

oSu. 29. Jan 2013

... wäre, dass das Gehäuse seine Größe behielte und das Display dafür größer werden...

Anonymer Nutzer 29. Jan 2013

Angeblich dann mit Quad-Core-A15-Prozessor. Es lohnt sich also zu warten. (Na gut - ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Experis GmbH, Berlin
  2. Deutsche Bundesbank, München
  3. AFRA GmbH, Erlangen, Forchheim
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,00€
  2. 29,00€
  3. mit täglich neuen Angeboten, heute u. a. LG 55 Zoll OLED-TV 1799,00€

Folgen Sie uns
       


  1. HP

    Im Envy 13 steckt eine Geforce MX150

  2. Quantencomputer

    Nano-Kühlung für Qubits

  3. Rockstar Games

    Red Dead Redemption 2 auf Frühjahr 2018 verschoben

  4. Software-Update

    Tesla-Autopilot 2.0 soll ab Juni "butterweich" fahren

  5. Gratis-Reparaturprogramm

    Apple repariert Grafikfehler älterer Macbook Pro nicht mehr

  6. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  7. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  8. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  9. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  10. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Live-Sport

    GebrateneTaube | 11:07

  2. Re: Pay to Win?

    ufo70 | 11:04

  3. Re: Deutsche wollen das nicht

    elgooG | 11:04

  4. Re: Markenanmutung

    knete | 11:04

  5. Re: Release Date für komplettes Spiel?

    Muhaha | 11:03


  1. 11:12

  2. 09:55

  3. 09:44

  4. 07:29

  5. 07:15

  6. 00:01

  7. 18:45

  8. 16:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel