Abo
  • Services:
Anzeige
Tablet Gecko
Tablet Gecko (Bild: Tablet Gecko)

Tablet Gecko: Klettband schnallt Smartphones ans Handgelenk

Tablet Gecko
Tablet Gecko (Bild: Tablet Gecko)

Große Smartphones und Tablets lange zu halten, kann unangenehm werden. Mit dem Tablet Gecko hat ein deutsches Unternehmen eine Lösung vorgestellt, die durch ihre Simplizität besticht und das Gerät an die Hand fesselt.

Ein kunstvoll geformter, recht unflexibler Kunststoffhalter umfasst beim Tablet Gecko das Mobilgerät so, dass es an zwei gegenüberliegenden Ecken fixiert wird. Auf der Kunststoffhalterung ist eine Textilschlaufe befestigt, in die der Nutzer seine Hand stecken kann.

Anzeige

Wer will, kann das ganze System dann noch fest verzurren und mit Klettband befestigen. So hält das Smartphone oder auch ein Tablet nach Herstellerangaben sicher in einer Hand, selbst wenn der Nutzer seinen Griff lösen sollte.

Die Halterung könnte nicht nur beim langen Telefonieren und Lesen, sondern auch beim Filmen und Fotografieren recht angenehm sein, während viele Spiele mit beiden Händen bedient werden wollen. Einen Nachteil hat das System nämlich: Mit den Fingern der Hand, die auf der Rückseite fixiert ist, erreicht der Nutzer den Touchscreen nicht mehr.

Die Kunststoffhalterung wird es für diverse Endgeräte geben, denn sie muss jeweils genau passen, damit sie Mobilgeräte auch sicher halten kann.

Aktuell sind nur Varianten für das iPhone 6 Plus und 6s Plus für rund 17 Euro erhältlich, solche für das iPhone 6, 6s, das iPad Air und das iPad mini bald sollen folgen. In den nächsten Monaten will das Unternehmen Tablet Gecko, das seinen Sitz in Bad Nauheim hat, weitere Halterungen planen.

Vor zwei Jahren gab es mit dem i-Ox Smartphone Grip auf Kickstarter ein erfolgreiches Projekt, bei dem ein zweiteiliger Ring auf der Smartphone-Rückseite befestigt werden muss. In den herausklappbaren Teil wird ein Finger gesteckt. Das hat den Vorteil, dass eine beidhändige Bedienung weiterhin möglich ist. Mittlerweile wird der i-Ox Smartphone Grip für rund 20 Euro im Handel angeboten.


eye home zur Startseite
User_x 13. Jun 2016

ich verwende ein samsung S2 Galaxy 8 zoll tablet. wenn ich mit dem daumen was mache oder...

plutoniumsulfat 13. Jun 2016

Am besten wäre doch eine VR-Brille mit Sprachsteuerung, die wir dann mit Silikon vors...

Bendix 12. Jun 2016

https://m.alternate.de/details.xhtml?p=1242286 Hat es wohl auch anders geschafft...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. hmp Heidenhain-Microprint GmbH, Berlin
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart
  3. Jetter AG, Ludwigsburg
  4. Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. 99,99€ inkl. Abzug, Preis wird im Warenkorb angezeigt

Folgen Sie uns
       


  1. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  2. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  3. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  4. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  5. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  6. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  7. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  8. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  9. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  10. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Re: Endet damit auch Adobe Air?

    MESH | 04:25

  2. Re: Panikmache

    M.P. | 04:19

  3. Re: Ich verstehe dieses Urteil nicht

    Sharra | 04:04

  4. Glückwunsch Junge Union

    prody0815 | 04:01

  5. Und ich vermisse das Mediacenter!

    1st1 | 03:29


  1. 21:02

  2. 18:42

  3. 15:46

  4. 15:02

  5. 14:09

  6. 13:37

  7. 13:26

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel