Abo
  • Services:

Tablet-Boom: Netbooks werden in Deutschland zum Nischenprodukt

Von 2 Millionen auf rund 190.000 Geräte ist der Absatz von Netbooks gefallen. Grund dafür ist die Nachfrage bei Tablet-PCs und Smartphones.

Artikel veröffentlicht am ,
Aufnahme vom Januar 2011
Aufnahme vom Januar 2011 (Bild: Pichi Chuang/Reuters)

Netbooks werden in Deutschland zum Nischenprodukt. Das hat der IT-Branchenverband Bitkom am 11. März 2013 erklärt. "Hauptgrund dafür ist der Boom bei Tablet-PCs und Smartphones", heißt es in einer Bitkom-Erklärung. In Deutschland war der Asus EeePC 700 im Jahr 2008 das erste Netbook auf dem Markt.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Im Jahr 2009 wurden in Deutschland fast 2 Millionen Netbooks verkauft, seitdem gab es mit jedem Jahr einen zweistelligen Rückgang. Laut Prognosen des Marktforschungsinstituts EITO wird der Absatz im Jahr 2013 um die Hälfte (52 Prozent) auf rund 190.000 Geräte schrumpfen.

Netbooks sind kleiner, leichter, weniger leistungsfähig und preisgünstiger als Notebooks. Der Umsatz geht in Deutschland dieses Jahr voraussichtlich um 54 Prozent auf nur noch 39 Millionen Euro zurück. 2009 betrug der Erlös mit rund 564 Millionen Euro noch fast fünfzehnmal so viel. Der Durchschnittspreis geht mit 2,4 Prozent leicht auf 205 Euro zurück.

European Information Technology Observatory (EITO) ist ein Projekt der Bitkom Research in Zusammenarbeit mit den Marktforschungsinstituten IDC und GfK.

Der deutsche Markt für Tablet-Computer ist dagegen 2012 um fast 84 Prozent auf einen Umsatz von 2,1 Milliarden Euro gewachsen. Der Geräteverkauf hat sich im gleichen Zeitraum mehr als verdoppelt: Die verkauften Stückzahlen stiegen von 2,1 Millionen im Jahr 2011 auf rund 4,4 Millionen im Jahr 2012, ein Plus von 122 Prozent. 2013 soll der Absatz den Wert von 5 Millionen übertreffen, so die Prognose des Bitkom.

Jeder achte in Deutschland Lebende nutzt ein Tablet. Das entspricht rund 9,1 Millionen Menschen oder 13 Prozent, wie eine Forsa-Umfrage ergab.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

QDOS 12. Mär 2013

Hätte bei einem Atom (zumindest den ersten Modellen) aufgrund des limitierten...

Toruk Makto 12. Mär 2013

Das liegt aber auch daran, das für Windows&Mac jede Menge gute Software angeboten wird...

nosferatu 12. Mär 2013

Wie bist du da so sicher? Ich mag es nicht wenn Leute so voreilig Schlüsse ziehen...

nosferatu 12. Mär 2013

In Zukunft wird es immer mehr Notebooks mit Touchscreen geben. Wie nennt man die dann...

QDOS 11. Mär 2013

LTE ist dann ein Argument, wenn man alle Funktionalität wieder in die Cloud auslagern...


Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

    •  /