Abo
  • Services:
Anzeige
Microsofts Tablet Surface mit Windows RT
Microsofts Tablet Surface mit Windows RT (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Tablet: Ballmer nennt Surface-Verkauf "bescheiden"

Microsofts Tablet Surface mit Windows RT
Microsofts Tablet Surface mit Windows RT (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Steve Ballmer gibt weiter keine Verkaufszahlen für das Windows-RT-Tablet Surface bekannt. Das Gerät sei aber "bescheiden gestartet", sagt er.

Microsoft-Chef Steve Ballmer hat der französischen Tageszeitung Le Parisien gesagt, das Surface-Tablet sei "bescheiden gestartet". Grund sei, dass das Surface nur online und in einigen Microsoft Stores in den USA angeboten werde.

Anzeige

Zudem werde die "High-end-Version" des Produkts bald erscheinen, sagte Ballmer. Verkaufszahlen nannte Ballmer jedoch nicht.

Seit dem 26. Oktober 2012 ist Microsofts Tablet Surface mit Windows RT mit Nvidias ARM-SoC Tegra 3 verfügbar. Eine Version mit Intels Core-i5-Prozessor soll Anfang 2013 folgen. Das RT-Tablet kostet mit 32-GByte-Flash-Speicher 479 Euro. Microsofts Surface RT ist mit einem 10,6-Zoll-Display mit einer 16:9-Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln und 5 Touch-Punkten ausgestattet.

Das Intel-Surface mit einem Windows-8-Pro-Betriebssystem kommt laut einem Bericht des US-Branchenmagazins Cnet mit Intels Grafikkern HD Graphics 4000, 4 GByte Arbeitsspeicher und einer SSD mit bis zu 128 GByte. Es wird mit einem 10,6-Zoll-Display ausgestattet sein, das 1.920 x 1.080 Pixel darstellt.

Startprobleme beim Surface-Verkauf

In Deutschland sollte das Surface eigentlich am 26. Oktober 2012 bei den Kunden ankommen, die das Tablet vorbestellt hatten. Stattdessen erhielten Surface-Vorbesteller von Microsoft kurz vor der Auslieferung eine Stornierungs-E-Mail. Als Grund wurde dort ein Softwarefehler genannt. Betroffene Kunden sollten ihre Bestellung erneut aufgeben, hieß es.

Im Microsoft Store war das Surface ohne Touch Cover am 28. Oktober 2012 nicht lieferbar. Kurz davor waren alle Surface-Ausführungen ausverkauft und bei der Bestellung musste eine Wartezeit von bis zu zwei Wochen einkalkuliert werden.


eye home zur Startseite
cappuccino 13. Nov 2012

Weshalb selbst schuld? Ich schrieb bereits mal, dass jemand der in ein Gerät ab 500...

WolfgangS 13. Nov 2012

der Unterschied ist, ob ich mit der Maus in einem relativ kleinen Bereich des Startmenüs...

cappuccino 13. Nov 2012

Hast du schon jemals ein Surface in der Hand gehalten? Apps auf aktuellen Softwarestand...

cappuccino 13. Nov 2012

Das der Start über die Vertriebskanäle nicht optimal war habe ich auch mitbekommen und...

Leviath4n 13. Nov 2012

When asked about Surface, Steves use of the term modest was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: Ich denke es gibt

    FreierLukas | 00:58

  2. Hihi @ AfD'ler

    Analysator | 00:55

  3. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 00:40

  4. Re: Wir verkaufen die Kühe um den Kuhstall zu...

    Dietbert | 00:37

  5. Re: Jamaika wird nicht halten

    Svenson0711 | 00:33


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel