• IT-Karriere:
  • Services:

Tablet: Apple plant iPad Pro mit Thunderbolt noch im April

Apple plant ein neues iPad Pro, das angeblich im April 2021 kommen und mit Thunderbolt bessere Anschlussmöglichkeiten bieten soll.

Artikel veröffentlicht am ,
iPad Pro
iPad Pro (Bild: Apple/Composing: Andreas Donath)

Thunderbolt soll in das iPad Pro kommen. Das berichtet Bloomberg unter Berufung auf Quellen aus Apples Lieferkette. Die neuen iPads sollen im April 2021 angekündigt werden.

Stellenmarkt
  1. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden
  2. Meibes System-Technik GmbH, Gerichshain

Die Tablets sollen wie üblich mit schnelleren Prozessoren als die Vorgänger ausgerüstet werden. Auch eine verbesserte Kamerafunktion soll Apple integriert haben. Wie diese genau aussieht, geht aus dem Bericht nicht hervor.

Die neuen Tablets sollen den aktuellen iPad Pros optisch stark ähneln und in den Bildschirmgrößen von 11 Zoll und 12,9 Zoll erhältlich sein.

iPad-Leistung auf M1-Niveau

Der Prozessor soll mit der Leistung des in Macs verwendeten M1-Chips vergleichbar, aber nicht mit diesem identisch sein. Beim größeren Modell plant Apple dem Bericht nach, einen Mini-LED-Bildschirm einzubauen. Die Technik verspricht eine größere Helligkeit und ein besseres Kontrastverhältnis.

Außerdem soll Apple bei den Anschlüssen eine kleine, aber wichtige Veränderung planen: Das iPad Pro soll mit einer Thunderbolt-Schnittstelle ausgerüstet werden. Der USB-C-Type-Stecker muss dazu nicht geändert werden, doch durch die Erweiterung können zusätzliche Displays, Festplatten und andere Peripherie an das Tablet angeschlossen werden. Auch Verbesserungen bei der Übertragungsgeschwindigkeit sind denkbar.

Ob die neue Schnittstelle Thunderbolt 3 oder 4 unterstützt, wird sich noch zeigen. Damit wären Übertragungsraten von bis zu 40 GBit/s möglich.

Auch die kleinen iPads bekommen 2021 Updates

Bloomberg berichtet weiter, dass Apple durch die Pandemie deutlich mehr iPads als in den Jahren zuvor verkauft habe. Das iPad Pro wurde zufällig im März 2020 aktualisiert und könnte nun wieder eine Erneuerung erhalten. Dem Bericht nach soll das günstigste iPad auch noch in diesem Jahr ersetzt werden - durch ein dünneres und leichteres Modell. Das iPad Mini soll durch ein etwas größeres Modell mit schmalerem Rahmen ausgetauscht werden. Wann dies der Fall sein soll, meldete Bloomberg nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 8,99€

Kondratieff 18. Mär 2021 / Themenstart

Definiere "mehrere Gigabyte". Mit meiner Auffassung von mehreren Gigabyte hat es nämlich...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /