Abo
  • Services:

Tablet: Apple gibt Fehler beim iPad Pro zu

Einfach neu starten sollen Anwender ihr iPad Pro, wenn es nach dem Aufladen auf einmal nicht mehr reagiert. Diesen Tipp gibt Apple in seinem Support-Dokument für das große Tablet. Währenddessen berichten Nutzer, dass bei iOS 9.2 Beta der Fehler nicht mehr so oft auftritt.

Artikel veröffentlicht am ,
iPad Pro
iPad Pro (Bild: Andreas Donath)

Wer sich das teuerste und größte iPad gekauft hat, wird sicherlich nicht erfreut sein, wenn das Tablet nach dem Aufladen nicht mehr eingeschaltet werden kann. Doch genau das passiert vielen Anwendern, die ihren Unmut schon seit längerem im Apple-Support-Forum äußern. Anfänglich zeichnete sich noch das Muster ab, dass das Problem erst beim Laden von fast vollständig entleerten Akkus auftritt, doch nun berichten Nutzer auch von kurzen Lade-Episoden, nach denen das iPad Pro abstürzt. Das geschieht einigen Anwendern regelmäßig, wenn sie das Gerät nachts an den Strom hängen.

Stellenmarkt
  1. ACP IT Solutions AG, Bielefeld
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Apple empfiehlt nun ganz offiziell das, was jedem Computernutzer erst einmal geraten wird. Man solle einfach das iPad neu starten. Das geschieht durch längeren Druck auf Home- und Einschaltknopf. Der Bootvorgang dauert erheblich länger als das normale Einschalten des Geräts.

Neben den reinen WLAN-Modellen ist auch die LTE-Version betroffen. Betatester von iOS 9.2 haben teilweise eine Verbesserung bemerkt - ganz behoben wird der Fehler dadurch aber wohl nicht. Es bleibt offen, ob es sich um einen reinen Softwarefehler handelt oder ob auch Hardware betroffen ist. In letzterem Fall dürfte Apple vor einem aufwändigen und teuren Umtauschproblem stehen.

Die große Frage bleibt, warum Apple bei seinen Tests den Fehler nicht bemerkt hat.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

ArthurDaley 08. Dez 2015

Wenn ich meinen Windows-Rechner daheim neu mache, dauert das maximal 45 Minuten mit...

jaggy 23. Nov 2015

ipad wo? Dann wäre iPad abgestürzt zB Stromsparfeature

DASPRiD 23. Nov 2015

Das ist korrekt so, sie hätten ihm nur die Platten tauschen können. Aber wenn man ein...

Trollversteher 23. Nov 2015

*Ähem* Vom surface wurden bisher deutlich mehr Einehiten verkauft als vom iPad Pro...


Folgen Sie uns
       


Cocktailmixer Hector 9000 ausprobiert

Wie funktioniert ein Cocktail-Mixer aus dem 3D-Drucker? Wir haben uns den Hector 9000 des Chaostreffs Recklinghausen mal vorführen lassen und ein bisschen nachgebaut.

Cocktailmixer Hector 9000 ausprobiert Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


        •  /