T-Touch Connected Solar: Tissot präsentiert neue Uhr mit smarten Funktionen

Eine Smartwatch sei die T-Touch Connected Solar allerdings nicht, betont der Schweizer Uhrenhersteller Tissot.

Artikel veröffentlicht am ,
Die T-Touch Connected Solar von Tissot
Die T-Touch Connected Solar von Tissot (Bild: Tissot)

Tissot hat mit der T-Touch Connected Solar eine neue Uhr seiner smarten T-Touch-Reihe vorgestellt. Anders als bei Smartwatches handelt es sich bei der T-Touch Connected Solar um eine echte Quartz-Uhr mit Zeigern, die durch eingebaute Solarpanels mit Strom versorgt wird.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d)
    Dan Produkte GmbH, Siegen
  2. Data Base Engineer (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Zusätzlich hat sie smarte Funktionen eingebaut, die über Drücker an der Seite, eine elektronische Krone und ein druckempfindliches Saphirglas gesteuert werden. Neben der Uhrzeit zeigt die Uhr über ein in das Ziffernblatt integriertes Display Informationen an.

Die T-Touch Connected Solar kann eigenständig oder in Verbindung mit einem Smartphone verwendet werden. Dann zeigt die Uhr beispielsweise Informationen zum Wetter an, basierend auf Daten des eingebauten Barometers, bietet Richtungsangaben mit Hilfe eines eingebauten Kompasses an und zählt die Schritte über einen eingebauten Bewegungsmesser.

Saphirglas reagiert auf Touch-Eingaben

Um die eingebauten Funktionen aufzurufen, muss der Drücker auf zwei Uhr länger gedrückt werden. Dann wandern die Zeiger auf die 12-Uhr-Position, um den Blick auf das Display freizugeben. Über sechs Touchflächen auf dem Saphirglas können die eingebauten Funktionen abgerufen werden. Eine Hintergrundbeleuchtung wird automatisch zugeschaltet.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

In Verbindung mit einem iPhone oder einem Android-Smartphone zeigt die T-Touch Connected Solar auch Benachrichtigungen des Mobiltelefons an. Das unterscheidet das neue Modell von der T-Touch Expert Solar, die keine Verbindung über Bluetooth LE ermöglicht, aber auch über die integrierten Funktionen verfügt und über Solarpanels geladen wird.

Die T-Touch Connected Solar lässt sich im autonomen Betrieb, also ohne Verbindung zu einem Smartphone, problemlos nur über die Solarpanels laden. Werden häufig Benachrichtigungen gelesen, kann es passieren, dass Sonneneinstrahlung nicht mehr ausreicht, um die Uhr zuverlässig zu laden. Für diesen Fall legt Tissot ein Ladegerät bei.

  • Die T-Touch Connected Solar von Tissot (Bild: Tissot)
  • Die T-Touch Connected Solar ist aus Titan gefertigt und unter anderem mit roségoldenem PVD-Finish erhältlich. (Bild: Tissot)
  • Die T-Touch Connected Solar ist vor allem eine herkömmliche Uhr, die über zusätzliche smarte Funktionen verfügt. (Bild: Tissot)
  • Die Uhr lässt sich eigenständig verwenden, aber auch per Bluetooth LE mit einem Smartphone verbinden. (Bild: Tissot)
  • Mit einem Smartphone verbunden zeigt die T-Touch Connected Solar Benachrichtigungen des Mobiltelefons an. (Bild: Tissot)
  • Die T-Touch Connected Solar hat ein druckempfindliches Saphirglas. (Bild: Tissot)
  • Mit 47 mm Breite ist die T-Touch Connected Solar eine recht große Uhr. (Bild: Tissot)
  • Die Uhr soll sich auch für sportliche Nutzer eignen. (Bild: Tissot)
Die T-Touch Connected Solar von Tissot (Bild: Tissot)

Als Betriebssystem kommt das von der Swatch Group, zu der Tissot gehört, entworfene SwALPS zum Einsatz. Ein Datenaustausch mit Dritten soll nicht stattfinden, weshalb Tissot die T-Touch Connected Solar als besonders sicher bezeichnet.

Eine Smartwatch ist die T-Touch Connected Solar Tissot zufolge explizit nicht. Der Uhrenhersteller sieht das Gerät hauptsächlich als Uhr und grenzt sie von der Konkurrenz der "Einweg-Smartwatches" ab. Das wird auch angesichts der verwendeten Materialien deutlich: Das 47 mm breite Gehäuse ist aus Titan, ein Modell ist auch mit einem Titanarmband erhältlich. Die Uhr gibt es in gebürstetem Titanfinish sowie mit schwarzer oder roségoldener PVD-Beschichtung.

Tissot Herrenuhr Gentleman Powermatic 80 Silicium T127.407.11.041.00

Die T-Touch Connected Solar wird Tissot zufolge auch mit Huaweis Harmony OS kompatibel sein. Per Software-Updates soll es zudem künftig möglich sein, das Wetter anhand von Onlinedaten anzeigen zu lassen, wenn die Uhr mit einem Smartphone verbunden ist.

Die T-Touch Connected Solar soll ab September 2020 zunächst in der Schweiz erhältlich sein, voraussichtlich vor Weihnachten auch in Deutschland. Einen Europreis gibt es noch nicht, je nach Ausstattung wird die Uhr in der Schweiz zwischen 995 und 1.125 Franken kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Scooter
Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
Artikel
  1. Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
    Vidme
    Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

    Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

minnime 25. Aug 2020

Das ist genau das richtige, eine normale Uhr mit Zusatzfunktionen, die aber in 20 Jahren...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /