• IT-Karriere:
  • Services:

T-Touch Connect Solar: Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

Die Smartwatch T-Touch Connect Solar von Tissot hat echte Zeiger, wird durch Solarenergie betrieben und zeigt Benachrichtigungen vom Smartphone an.

Artikel veröffentlicht am ,
Die T-Touch Connect Solar von Tissot
Die T-Touch Connect Solar von Tissot (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft bringt Tissot seine Smartwatch T-Touch Connect Solar nach Deutschland. Nach dem Start in der Schweiz im Herbst 2020 ist die Uhr mit echten Zeigern, einem berührungsempfindlichen Deckglas und einem kleinen Display ab einem Preis von 935 Euro auch hierzulande erhältlich.

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Erlangen
  2. DÖRKENGroup, Herdecke

Die T-Touch Connect Solar ist die erste smarte Uhr der Swatch Group, zu der der Schweizer Traditionshersteller Tissot gehört. Im Unterschied zu anderen Smartwatches setzt die T-Touch Connect Solar nicht auf ein vollformatiges Display, sondern verwendet motorisierte Zeiger, die - je nach ausgewählter Funktion - nicht nur die Uhrzeit anzeigen.

In der unteren Hälfte des Ziffernblattes ist ein kleines selbstreflektierendes Display verbaut, auf dem beispielsweise Benachrichtigungen des angeschlossenen Android-Smartphones oder iPhones angezeigt werden. Außerdem zeigt das Display Informationen der in der Uhr selbst verbauten Funktionen an.

Eingebaute Funktionen und druckempfindliches Deckglas

Die T-Touch Connect Solar kann wie andere Modelle der T-Touch-Reihe unter anderem Informationen zum Luftdruck, zur Höhe oder auch einen Kompass anzeigen. Diese Funktionen können direkt über einen Druck auf das Deckglas ausgewählt werden, das berührungsempfindlich ist.

  • Die T-Touch Connect Solar von Tissot (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die T-Touch Connect Solar von Tissot (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die T-Touch Connect Solar von Tissot (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Die T-Touch Connect Solar von Tissot (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Im Test von Golem.de hat die T-Touch Connect Solar sehr gut abgeschnitten. Direkt mit einer Apple Watch oder einer Wear-OS-Smartwatch ist die Uhr nicht vergleichbar, bietet aber dank der angezeigten Benachrichtigungen und der eingebauten Funktionen einen hohen Mehrwert gegenüber herkömmlichen Uhren.

Einer der großen Vorteile der Tissot-Uhr ist die Laufzeit: Verwenden wir die smarten Funktionen ausgiebig, müssen wir die Uhr erst nach ca. einem halben Jahr wieder über Nacht aufladen. Den Rest der Zeit kann die Uhr dank der eingebauten Solarzellen überbrücken. Eine derartig lange Laufzeit erreichen Smartwatches gewöhnlich nicht. Außerdem ist die T-Touch Connect Solar aus Titan gefertigt, weshalb sie verhältnismäßig leicht ist.

Bis Ende 2020 kostet die T-Touch Connect Solar aufgrund der Mehrwertsteuerreduzierung zwischen 935 und 1.033 Euro. Danach wird sich der Preis je nach gewähltem Modell zwischen 960 und 1.060 Euro bewegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Zotac GAMING GeForce RTX 3090 Trinity 24GB GDDR6X für 1.629€)
  2. (u. a. Ancestors Legacy - Complete Edition für 9,99€, Tom Clancy's EndWar für 2,99€, Maneater...
  3. 58,19€ (PC), 67,89€ (PS4 inkl. PS5-Upgrade), 67,89€ (Xbox One inkl. Series-X-Upgrade...
  4. (u. a. Corsair Flash Voyager GT 512GB USB-Stick für 99,90€, Reolink RLC-410W WLAN...

minnime 18. Nov 2020 / Themenstart

Jawoll, TagHeuer, da ist ja Rolex billig gegen. Und 300e für Wartung, so viel kostet bei...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
    •  /