• IT-Karriere:
  • Services:

T-Systems: Telekom räumt Regelverstöße bei Brasilien-Tochter ein

Bei T-Systems Brasilien soll es Unregelmäßigkeiten gegeben haben. Das hat ein Beschäftigter benannt, und fühlt sich deswegen von der Telekom bestraft. Der Konzern bestreitet dies.

Artikel veröffentlicht am ,
T-Systems ist eine Tochter der Deutschen Telekom.
T-Systems ist eine Tochter der Deutschen Telekom. (Bild: Deutsche Telekom)

Bei T-Systems ist es in Brasilien zu Unregelmäßigkeiten gekommen. "Im Rahmen einer bei der T-Systems Brasilien durchgeführten Compliance Untersuchung wurden Verstöße gegen interne Richtlinien festgestellt", sagte ein Telekom-Sprecher dem Handelsblatt. Es handelt sich um Vorgänge aus dem Jahr 2016. Zu den konkreten Verstößen machte die Telekom keine Angaben. "Es handelte sich nicht um Korruptionssachverhalte", hob der Sprecher hervor.

Stellenmarkt
  1. Stadt Paderborn, Paderborn
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Den Fall - den die Telekom nun erstmals bestätigt hat - hatte ein T-Systems-Mitarbeiter im Rahmen eines Gerichtsverfahrens öffentlich gemacht. Während der öffentlichen Verhandlung (Aktenzeichen 11 Sa 55/19) im Berufungsverfahren vor dem Landesarbeitsgericht in Köln warf er der Telekom vor, ihn für die Aufdeckung der Unregelmäßigkeiten zu sanktionieren. Die Telekom widersprach der Darstellung. Bereits vor den Hinweisen auf Regelverstöße durch den Beschäftigten habe es eine interne Untersuchung der Vorgänge in Brasilien gegeben, sagte der Firmensprecher.

Verhandlung vor dem Landesarbeitsgericht in Köln

Der Betroffene sei aus Brasilien zurück nach Deutschland versetzt worden und habe seitdem keine seiner Qualifikation entsprechende Stelle mehr erhalten. Die Telekom rechtfertigte dies mit einer Maximalzeit für Auslandseinsätze. Für die Führungsposition, die in Aussicht gestellt war, sei aus Unternehmenssicht ein anderer Kandidat geeigneter gewesen.

Mit 13 Niederlassungen in 5 Bundesstaaten und etwa 2.000 Beschäftigten ist T-Systems Brazil einer der großen IT-Dienstleister des Landes, besonders für SAP-Installationen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. Xbox Series X für 490€)

Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
    •  /