Abo
  • IT-Karriere:

T.Flight Hotas 4: Thrustmaster bringt Joystick und Schubregler für PS4

Nicht immer eignet sich ein Dualshock-Controller für Flugsimulationen und Weltraumspiele. Der T.Flight Hotas 4 Ace Combat 7 Edition von Thrustmaster ist eine Alternative. Der Joystick ist mit PS4-Tasten versehen, aber auch mit dem PC kompatibel.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Thrustmaster-Stick ermöglicht eine bessere Kontrolle des Kampfjets.
Der Thrustmaster-Stick ermöglicht eine bessere Kontrolle des Kampfjets. (Bild: Thrustmaster)

Speziell für Flugsimulationen wie Ace Combat 7 bringt Thrustmaster sein HOTAS-System T.Flight Hotas 4 Ace Combat 7 Edition für Sonys Playstation-4-Konsole. Das System besteht aus Steuerknüppel und Schubreglermodul. Die Teile lassen sich zusammenstecken oder einzeln benutzen, sind aber immer mit einem Kabel verbunden. Die Knöpfe imitieren Dreieck, Kreis, Viereck und Kreuz wie bei herkömmlichen Dualshock-4-Controllern. Auch der Share-Knopf und die PS-Taste sind vorhanden.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

An Joystick und Schubhebel finden Nutzer zudem die Schultertasten R1, R2, L1 und L2 sowie die Tasten R3 und L3, die normalerweise mit Druck auf Analogsticks betätigt werden. Trotz des speziellen Tastenlayouts soll die Peripherie auch am PC funktionieren. Angeschlossen wird das System per USB-A-Buchse. Der Joystick ähnelt dem beliebten PC-Pendant Flight Hotas X für PC und die Last-Generation-Konsole Playstation 3. Es existiert zudem ein nahezu identisches Produkt, Hotas One, mit dem Button-Layout von Microsofts Konsole Xbox One.

Zwar ist es durchaus möglich, mit Dualshock-Controllern Flugsimulationen zu spielen, allerdings ist ein Joystick meist präziser und vermittelt ein authentischeres Gefühl. Dabei sollte das System nicht nur mit dem Kampfjetsimulator Ace Combat 7, sondern auch mit Weltraumsimulationen wie Elite: Dangerous kompatibel sein. Theoretisch ließen sich damit auch virtuelle Landfahrzeuge oder Hubschrauber steuern.

  • Thrustmaster T.Flight Hotas 4 Ace Combat 7 Edition (Bild: Thrustmaster)
  • Thrustmaster T.Flight Hotas 4 Ace Combat 7 Edition (Bild: Thrustmaster)
  • Thrustmaster T.Flight Hotas 4 Ace Combat 7 Edition (Bild: Thrustmaster)
  • Thrustmaster T.Flight Hotas 4 Ace Combat 7 Edition (Bild: Thrustmaster)
  • Thrustmaster T.Flight Hotas 4 Ace Combat 7 Edition (Bild: Thrustmaster)
Thrustmaster T.Flight Hotas 4 Ace Combat 7 Edition (Bild: Thrustmaster)

Der T.Flight Hotas 4 Ace Combat 7 Edition kostet im Thrustmaster-Onlineshop etwa 80 Euro. Auch andere Onlinehändler wie Amazon bieten das Produkt zu einem ähnlichen Preis an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,50€
  2. 44,99€
  3. 3,99€
  4. 43,99€

enh0dev 22. Mär 2019

Also von der Saitek / Logitech Lösung kann ich nur abraten. Ich habe hier nun schon 3...

devzero 16. Mär 2019

Habe auch das exakt selbe Gerät hier und dem habe ich nichts hinzuzufügen.

Dwalinn 16. Mär 2019

würde ich mir auch wünschen wenn schon SC dann richtig

Hotohori 15. Mär 2019

Laut ihm garantiert "Müll". ;)


Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /