T-Cars: Telekom-Kamerawagen nehmen jedes Detail auf

Um den FTTH-Ausbau zu beschleunigen, setzt die Telekom auf T-Cars mit Kameras und Lasertechnologie.

Artikel veröffentlicht am ,
Das T-Car der Telekom im Großraum Stuttgart unterwegs
Das T-Car der Telekom im Großraum Stuttgart unterwegs (Bild: Deutsche Telekom/ Screenshot: Golem.de)

Die Deutsche Telekom setzt beim FTTH-Ausbau in der Region Stuttgart auf Kamerawagen und Digitalisierung. Das gab der Netzbetreiber am 6. Juli 2021 in seinem Firmenblog bekannt. "Vier T-Cars nehmen mit Kameras und Lasertechnologie die Umgebung auf", sagte Michael Löttner, Leiter der Telekom-Technikniederlassung Südwest. Demnach laufen die Planungen zu einem sehr großen Teil digital ab.

Stellenmarkt
  1. Technical Support Engineer (m/w/d)
    Method Park by UL, Erlangen
  2. Referent Distributionslogistik/IT (m/w/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
Detailsuche

Die Technik erfasse "jedes nur denkbare Detail" entlang der Strecke, was in einer großen Datenbank verfügbar gemacht werde. "Wir haben eine künstliche Intelligenz hinten in der Auswertung, die uns sagt, wie ist die Oberflächenbeschaffenheit? Wo stehen Bäume? Wo ist es einfacher, eine Trasse zu bauen? Und wo ist es komplexer?", sagte Löttner.

Dann könne zusammen mit den Kommunen gemeinsam am Computer festgelegt werden, wo beispielsweise Verteilerkästen stehen sollen. Dazu kommen vorhandene Informationen der Telekom sowie Liegenschafts- und Eigentümer-Daten. Auf Basis dieser Informationen errechnet das System dann einen optimalen Trassenvorschlag - den die Experten der Telekom in aller Regel aber noch verfeinern und optimieren. Der Zeitgewinn sei dabei enorm. "Für ein kleines Ausbaugebiet, wo wir ungefähr zehn Netzverteiler planen würden, bräuchte ein versierter Planer ungefähr eine Woche. Mit der Factory können wir eine erste Indikation innerhalb von drei Stunden errechnen", sagte Löttner. Bei der Technikniederlassung Südwest wurde bereits die gesamte Ausbauplanung für das Jahr 2021 mit Unterstützung dieses Systems durchgeführt.

Die Telekom hat in Baden-Württemberg vor, in diesem Jahr insgesamt 182.000 Haushalte neu anzuschließen. Darunter sind rund 140.000 Privatkunden, 20.000 Anschlüsse in Neubaugebieten, 20.000 Unternehmen und etwa 2.000 öffentlich geförderte Anschlüsse.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Thinkpad X1 Extreme Gen 4 im Test
Das beste Notebook in 16 Zoll kommt von Lenovo

Kaum ein Thinkpad hat ein besseres Panel verbaut als das X1 Extreme. Auch generell ist es ein sehr gutes Gerät - wenn Geld keine Rolle spielt.
Ein Test von Oliver Nickel

Thinkpad X1 Extreme Gen 4 im Test: Das beste Notebook in 16 Zoll kommt von Lenovo
Artikel
  1. Microsoft: Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4
    Microsoft
    Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4

    Zwei logische Kerne und über 1 GHz: Der Pentium 4 hat alles, was Windows 11 benötigt - denn Secure Boot und TPM 2.0 lassen sich umgehen.

  2. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

  3. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 & Xbox Series X bestellbar • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Nur noch heute: GP Anniversary Sale • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft [Werbung]
    •  /