• IT-Karriere:
  • Services:

Systemtool: CPU-Z für Android zeigt Takt und Systemdaten

Das unter Windows beliebte Tool CPU-Z ist nun auch für Android erhältlich. Es zeigt unter anderem für den Kern des Prozessors den aktuellen Takt an, kann aber auch die Sensoren wie das Gyroskop auslesen.

Artikel veröffentlicht am ,
CPU-Z auf einem Transformer-Tablet
CPU-Z auf einem Transformer-Tablet (Bild: Screenshot Golem.de)

Im Play-Store für Android steht seit kurzem das Tool CPU-Z zur Verfügung. Die kostenlose App läuft ab Android 3.0 und benötigt keine speziellen Berechtigungen wie etwa Zugriff auf eine Internetverbindung.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  2. Endress+Hauser Process Solutions AG, Freiburg im Breisgau

Unter Windows ist CPU-Z vor allem bei Hardwaretestern und Übertaktern beliebt, weil es unter anderem den Takt des Prozessors recht genau auslesen kann. Mit der Android-Version zeigt das Programm den aktuellen Takt auch in der Voreinstellung für jeden Kern getrennt an.

  • CPU-Z erfordert keine speziellen Berechtigungen.
  • CPU-Z auf dem Transfomer Pad Infinity zeigt den Core-Takt, ... (Screenshots: Golem.de)
  • ... die Speicherbelegung und Modul-Version...
  • ... sowie Ladezustand und Temperatur des Akkus...
  • ... und die Daten der Sensoren, wir haben hier das Tablet schräg gehalten.
  • Die Entwickler bitten um Feedback, das man ihnen für ein besseres CPU-Z geben sollte.
CPU-Z auf dem Transfomer Pad Infinity zeigt den Core-Takt, ... (Screenshots: Golem.de)

Weiterhin gibt es Informationen zur im SoC verbauten GPU und den Sensoren. Das kann unter anderem nützlich sein, wenn Verdacht auf einen Defekt besteht: Wenn ein Android-Gerät zusammen mit einer Wasserwaage auf einer garantiert ebenen Fläche liegt, sollte auch der Lagesensor entsprechende Werte liefern.

Die Taktanzeige kann auch dazu dienen, der Funktionsweise des eigenen Geräts auf den Grund zu gehen. Wir haben CPU-Z auf dem Transformer Pad Infinity TF700KL von Asus ausprobiert, das drei Einstellungen für die Leistungsfähigkeit bietet. Was der Energiesparmodus genau macht, war aber auch durch bisherige Benchmarks - die mit allen drei Einstellungen fast identische Werte lieferten - kaum festzustellen.

Mit CPU-Z zeigte sich aber, dass ohne besonders leistungszehrende Hintergrundprogramme die beiden Kerne des Qualcomm S4 nicht über 1.026 MHz kamen. Ihren vollen Takt von 1.512 MHz erreichten sie aber bei entsprechenden Programmen wie Benchmarks, nicht aber beispielsweise mit dem integrierten Android-Browser. Manche Anwender berichten in Foren aber auch davon, dass CPU-Z selbst hohe Systemlast erzeugt und so den Akku schneller leert. Man sollte das Programm also nach Benutzung von Hand beenden, was über das Android-Menü in der App problemlos möglich ist.

Als systemnahes Tool ist CPU-Z aber, wie auch sein Windows-Pendant, nicht die stabilste Anwendung, was insbesondere für die erste Android-Version gilt. Auf unserem Tablet ließ sich die App zwar zuverlässig starten, sie stürzte aber beim Erstellen eines Screenshots fast immer ab. Die Entwickler bitten daher um Fehlerberichte, die direkt aus der App verschickt werden können.

CPU-Z für Android ist im Play-Store erhältlich. Die App wird auf einem mobilen Gerät nur angezeigt, wenn Android ab Version 3.0 installiert ist. Eine manuelle Suche nach CPU-Z oder CPUID führt zu veralteten Apps, die nichts mit der aktuellen Version zu tun haben. Diese wurde von den Machern der Webseite CPUID.com erstellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55CX9LA 55 Zoll OLED 120Hz VRR für 1.299€, Samsung GU82TU8079 82 Zoll LED für 1...
  2. 77€ (Bestpreis)
  3. (u. a. WD MyPassport externe HDD 5TB für 99€, Sony KD-55XH9077 55Zoll LED für 799€ (inkl...
  4. (u. a. Lords of the Fallen Game of the Year Edition für 2,50€, Toybox Turbos für 3,33€, Heavy...

Bill S. Preston 18. Jun 2013

Siehst du! CPU-Z schaffst du sogar noch nach 2 weiteren Kartuschen! ;-)

Anonymer Nutzer 18. Jun 2013

Hehe warum dachte ich mir das bloß :) Ondemand skaliert selbst bei kleineren Anfragen...

ploedman 17. Jun 2013

+1

Kampfmelone 17. Jun 2013

Nicht in jeder ROM! Über cpu Takte steht bei mir nichts, wenigstens Bildschirmauflösung...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /