Systemkameras: Sony bringt neue Vollformat-Objektive auf den Markt

Sony hat eine Reihe neuer Objektive für 35-mm-Digitalkameras sowie vier Konverter vorgestellt, mit denen aus einem Weitwinkelmodell ein Fisheye oder ein Ultraweitwinkel gemacht wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony-Objektiv-Lineup für den Sommer
Sony-Objektiv-Lineup für den Sommer (Bild: Sony)

Sony bringt vier neue Objektive plus vier Konverter - jeweils einen für APS-C und Vollformat - auf den Markt. Sie sollen bis zum Frühsommer in den Läden stehen.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemelektroniker / Elektrotechniker / Fachinformatiker für Systemintegration als Netzwerktechniker ... (m/w/d)
    Max-Planck-Institut für Biochemie, Martinsried bei München
  2. Mathematiker / Business Intelligence Specialist (m/w/d)
    Standard Life, Frankfurt am Main
Detailsuche

Dabei handelt es sich im Einzelnen um das Weitwinkelobjektiv Zeiss Distagon T* FE 35mm F1.4 ZA (SEL-35F14Z) und um das Makroobjektiv FE 90mm F2.8 Macro G OSS (SEL-90M28G). Dazu kommen noch das für Reisen sicherlich angenehme 10fach-Zoom FE24-240mm F3.5-6.3 OSS (SEL-24240) und die Weitwinkelfestbrennweite 28mm F2 (SEL-28F20).

  • Technische Daten der neuen Sony-Objektive (Bild: Sony)
Technische Daten der neuen Sony-Objektive (Bild: Sony)

Sony will außerdem je zwei Konverter für das APS-C beziehungsweise 35-mm-Format verkaufen. Dabei handelt es sich um Adapter, die für das Objektiv SEL-28F20 entwickelt wurden und es zum Fisheye (SEL-057FEC) beziehungsweise zum Ultraweitwinkel (SEL-075UWC) machen. Das bedeutet, dass sich das 28-mm-Objektiv in ein 21-mm- beziehungsweise 16-mm-Modell mit einem 180-Grad-Blickwinkel verwandelt.

Die Adapter gibt es auch noch einmal für die APS-C-Modelle des Herstellers. Der VCL-ECU2-Adapter ist kompatibel mit den bestehenden SEL-16F28-16-mm- und SEL-20F28-20-mm-Weitwinkelobjektiven und verwandelt sie mit 12 mm (beim SEL16F28) beziehungsweise 16 mm (beim SEL-20F28) in Weitwinkelobjektive. Der VCL-ECF2-Konverter sorgt für noch außergewöhnlichere Perspektiven. Mit seiner Hilfe wird aus dem SEL-16F28 ein Fisheye-Objektiv mit 180 Grad Blickwinkel. Das SEL-20F28 bringt es immerhin auf 133 Grad Blickwinkel.

Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Günstig sind Sonys Neuheiten allerdings nicht. Das SEL-35F14Z soll rund 1.700 Euro kosten, das SEL-24240 rund 1.000 Euro. Beim SEL-28F20 sind es 450 Euro und beim SEL-075UWC immerhin noch 250 Euro. Der Adapter SEL-057FEC wird für 310 Euro verkauft. Was der SEL-90M28G von Sony kosten wird, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Johannes Kurz 09. Mär 2015

Ja ich meinte FE (so wie sony seine Fullframe Objektive halt nennt)

Anonymer Nutzer 06. Mär 2015

Wie geil ist das denn! Du glaubst ernsthaft das würde es nicht geben? Erstmal ist das E...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  2. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
    5G
    Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

    Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.

  3. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 24G günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /