Abo
  • Services:

Systemkamera: Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung

Überraschend hat Sony mit der Alpha 7 II eine neue spiegellose Systemkamera mit Vollformatsensor vorgestellt. Der größte Unterschied zum Vorgänger ist die Bildstabilisierung, die in die Kamera integriert wurde. Sie wirkt nicht nur Kipp- und Seitwärtsbewegungen, sondern auch Drehungen entgegen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Sony A7 II
Sony A7 II (Bild: Sony)

Die neue Sony Alpha II unterscheidet sich vom Vorgängermodell hinsichtlich ihrer Auflösung nicht - der Kleinbildsensor kommt noch immer auf 24,3 Megapixel. Die Kamera arbeitet sowohl mit einem Kontrast- als auch mit einem Phasenvergleichsautofokus mit 117 Phasendetektionspixeln und soll so besonders schnell und präzise scharf stellen können. Das Vorgängermodell Sony Alpha 7 kam erst vor einem Jahr auf den Markt. Viele Besitzer wird es nicht freuen, dass nach so kurzer Zeit schon ein Nachfolger präsentiert wird, der auch noch handfeste Vorteile bietet und ncht nur eine kosmetische Überarbeitung darstellt.

  • Sony Alpha 7 II (Bild: Sony)
  • Sony Alpha 7 II (Bild: Sony)
  • Sony Alpha 7 II (Bild: Sony)
  • Sony Alpha 7 II (Bild: Sony)
  • Sony Alpha 7 II (Bild: Sony)
Sony Alpha 7 II (Bild: Sony)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Kusterdingen

Das neue Bildstabilisierungssystem arbeitet mit einem beweglichen Sensor, ist also unabhängig vom Objektiv. Es kann 5 Bewegungsachsen stabilisieren und soll einen Gewinn von bis zu 4,5 Blendenstufen bieten. Das hilft natürlich nichts gegen Bewegungsunschärfen im Bild. Sony ist nicht der erste Systemkamera-Hersteller mit einer derartigen Stabilisierung. Auch Olympus bietet dies bei der E-M5 OM-D an.

Sony verkauft auch selbst Objektive mit interner Bildstabilisierung - und die A7 II soll diese nicht nur erkennen, sondern deren Anti-Shake-System mitnutzen. Wie das genau geschieht, ist noch nicht bekannt. Einige Änderungen gibt es auch am Gehäuse. So wurde der glatte Lack durch eine profilierte Oberfläche ersetzt und die Position des Auslösers verlagert.

Die neue Sony-Kamera kann zudem in Full-HD mit dem Codec XAVC S mit 50 Mbit/s filmen - mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde. Nach einem Bericht von Dpreview hat Sony zudem auf Benutzerbeschwerden reagiert und das Bajonettsystem der Kamera verstärkt. Das Kameragehäuse misst 127 x 96 x 60 mm und wiegt inklusive Akku jetzt 556 Gramm. Bei der A7 waren es nur 474 Gramm. An der recht geringen Akkulaufzeit hat sich praktisch nichts getan. Sie liegt bei der A7 II bei 350 Bildern, während das Vorgängermodell auf 340 Aufnahmen kam.

Sony will die A7 II in Japan ab Dezember 2014 in den Handel bringen. Hierzulande wird es die A7 II ab Januar für 1.800 Euro geben. Zusammen mit dem Objektiv SEL-2870 wird sie für 2.100 Euro angeboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Window Silver für 99,90€ + Versand)
  2. 87,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 101€ + Versand)
  3. (u. a. Nokia 8 Sirocco für 349€ und HTC U12 Life Dual-SIM für 199€)
  4. (u. a. Onrush Day One Edition PS4/Xbox für 10€ und PUBG PS4 für 25€)

Horsty 28. Nov 2014

Diesen Leuten sage ich idR immer "Welcome to the real world". "Viele Besitzer wird es...


Folgen Sie uns
       


Google Nexus One in 2019 - Fazit

Das Google Nexus One ist zehn Jahre alt - und damit unbenutzbar, oder?

Google Nexus One in 2019 - Fazit Video aufrufen
Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

    •  /