Abo
  • Services:

Systemkamera: Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

Leica entwickelt sein APS-C-System weiter und hat nun die CL vorgestellt, die sich vor allem durch einen höher auflösenden Sensor, einen schnelleren Autofokus und ein etwas verändertes Aussehen von der TL unterscheidet und an klassische Leicas erinnert.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Leica CL
Leica CL (Bild: Leica)

Die neue Leica CL ist eine Systemkamera in kompakter Bauweise, die mit dem TL- und SL-Bajonett von Leica kompatibel ist. Die Leica CL verfügt über einen elektronischen Sucher mit einer Auflösung von 2,36 Millionen Pixeln. Der APS-C-Sensor (23,6 x 15,7 mm) der neuen Kamera erreicht eine Auflösung von 24 Megapixeln. Dazu kommt ein Autofokus mit 49 Messpunkten, der schneller sein soll als der in der TL. Zudem kann die Kamera 4K bei 30 Bildern pro Sekunde (3.840 x 2.160p) filmen, während es bei der von Golem.de getesteten TL nur Full-HD war. Die Lichtempfindlichkeit der Neuen reicht von ISO 100 bis ISO 50.000.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  2. VIRES Simulationstechnologie GmbH, Bad Aibling

Die Leica CL ist mit WLAN-Modul (802.11b/g/n) zum Übertragen von Fotos und Videos auf Smartphones, Tablets oder Computer ausgerüstet. Zudem lässt sich die Kamera mit einer entsprechenden App von Leica über Android- und iOS-Geräte fernsteuern.

Die Leica CL erinnert an die alten Sucherkameras aus Leicas Produkthistorie. Dazu gehören auch zahlreiche manuelle Einstellmöglichkeiten. So verfügt die Kamera über zwei Einstellräder für Blende, Verschlusszeit, ISO-Wert und Belichtungskorrektur an der Oberseite. Dazu kommt ein monochromes Display zur Anzeige der eingestellten Werte.

  • Leica CL (Bild: Leica)
  • Leica CL (Bild: Leica)
  • Leica CL (Bild: Leica)
Leica CL (Bild: Leica)

Für die Leica CL gibt es zahlreiche TL-Objektive für zwischen Brennweiten von 17 bis 200 mm. Neben den TL-Objektiven lassen sich die SL-Objektive ohne Adapter an der CL und der TL2 verwenden. Für die Nutzung der Leica M- und R-Objektive sind entsprechende Adapter verfügbar.

Das Gehäuse misst 131 x 78 x 45 mm und wiegt samt Akku etwa 400 Gramm. Der Akku soll für etwa 220 Aufnahmen nach CIPA-Standard gut sein. Die schwarze Ausführung der Leica CL ist ab Ende November für 2.490 Euro ohne Objektiv erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Steffo 22. Nov 2017

Das iPhone 8 schafft 60 Bilder pro Sekunde. Sind wir jetzt tatsächlich an dem Punkt...

__guido 22. Nov 2017

Ja, bei den spiegellosen APS-C-Kamera hat Sony kaum gute Objektive. Fuji bietet da sehr...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. SpaceIL Israelischer Mondlander ist unterwegs
  2. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  3. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

    •  /