• IT-Karriere:
  • Services:

Systemkamera: Fujifilm will Teleobjektive erst Ende 2015 bauen

Fujifilm hat seine Roadmap für die künftigen Objektivangebote geändert. Demnach wird als nächstes ein Zoom mit 50 bis 140 mm Brennweite erscheinen. Doch die größte Lücke im Objektivangebot ist weiter unbesetzt: der Telebereich.

Artikel veröffentlicht am ,
Fujifilm baut Objektivangebot aus.
Fujifilm baut Objektivangebot aus. (Bild: Andreas Donath)

Fujifilm baut hochgelobte Systemkameras mit dem sogenannten X-Bajonett. Dafür sind mittlerweile schon zahlreiche Objektive auf dem Markt, aber deren Brennweiten konzentrieren sich vornehmlich auf den Weitwinkel- und den gemäßigten Telebereich. Über 200 mm KB-Brennweite kam Fujifilm noch nicht hinaus, und es scheint auch noch einige Zeit zu dauern, bis sich hier etwas ändert.

  • Fujifilm Roadmap (Bild: Fujifilm)
Fujifilm Roadmap (Bild: Fujifilm)
Stellenmarkt
  1. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Die aktualisierte Roadmap für X-Mount-Objektive enthält ein neues Modell - das Fujinon XF90mm f/2 R für Mitte 2015. Darüber hinaus hat der japanische Kamerahersteller die Veröffentlichungsdaten von drei weiteren Objektiven verschoben. Als nächstes wird das Objektiv XF50-140mm F2.8 R LM OIS WR erscheinen - Ende 2014 soll es soweit sein. Es ist das zweite Objektiv von Fujifilm, das gegen Wasser und Staub abgedichtet ist. Das passt besonders gut zur X-T1-Kamera, die ebenfalls abgedichtet ist. Golem konnte diese Kamera in einem mehrwöchigen Test ausprobieren.

Das Fujinon XF16-55mm f/2.8 R WR ist ebenfalls wetterfest, soll nun aber erst im ersten Quartal 2015 erscheinen.

Die immer noch nicht genau spezifizierte Optik Super Tele Zoom wird erst gegen Ende 2015 erwartet. Genau das fehlt dem Kamerasystem aber, um auch die Belange von Sport-, Action- und Tierfotografen gerecht zu werden. Für Nikon- und Canon-DSLRs werden beispielsweise lichtstarke Zooms mit 70 bis 200 mm Brennweite angeboten. Auch im Bereich 100 bis 400 mm gibt es Zoom-Modelle, die gut zu Fujifilm passen würden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 17,99€
  3. 27,99€

Dorsai! 25. Jul 2014

Also ich habe auch das 55-210 an einer Sony a6000. Das Handling ist einfach nur perfekt...

hifimacianer 25. Jul 2014

Ich kann schon gut verstehen warum Fuji die langen Brennweiten erst am Schluss bringt. Es...

architeuthis_dux 25. Jul 2014

wahrscheinlich sind tele-festbrennweiten gemeint und keine zoom-objektive


Folgen Sie uns
       


Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Elite 85t Jabra bringt ANC-Hörstöpsel für 230 Euro
  2. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  3. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

    •  /