Abo
  • Services:
Anzeige
Fujifilm X-T1 IR soll optisch baugleich sein mit der X-T1
Fujifilm X-T1 IR soll optisch baugleich sein mit der X-T1 (Bild: Andreas Donath)

Systemkamera: Fujifilm bringt Infrarotkamera X-T1 IR auf den Markt

Fujifilm X-T1 IR soll optisch baugleich sein mit der X-T1
Fujifilm X-T1 IR soll optisch baugleich sein mit der X-T1 (Bild: Andreas Donath)

Fujifilm hat eine spezielle Version der spiegellosen Systemkamera X-T1 vorgestellt, die Licht im infraroten und ultravioletten Farbspektrum aufnehmen kann. Die X-T1 IR ist für den Einsatz in der Kunst, aber auch in der Technik und Kriminalistik gedacht.

Anzeige

Mit der X-T1 IR hat Fujifilm eine Spezialversion der Systemkamera X-T1 präsentiert, mit der Licht im für das menschliche Auge sichtbaren und unsichtbaren Bereich aufgenommen werden kann. Die Reichweite des Wellenspektrums langt von ungefähr 380 bis 1.000 Nanometer. Das menschliche Auge kann Licht nur etwa von 390 bis 700 Nanometer erkennen.

  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
  • Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)
Fujifilm X-T1 (Bild: Andreas Donath)

Anders ausgedrückt: Die XT1 IR kann Informationen aufzeichnen, die der Mensch nicht sieht. Das ist nicht nur im künstlerischen Bereich nützlich. In der Kriminaltechnik werden Infrarotkameras verwendet, um Objekte und Flüssigkeiten zu zeigen, die versteckt sind - zum Beispiel unter der Kleidung. Auch bei der Überprüfung von Gemälden sind derartige Fotos einsetzbar. Skizzen, die unter der Farbschicht verborgen auf der Leinwand oder dem Papier gemalt wurden, lassen sich damit zerstörungsfrei sichtbar machen. Auch bei der Astrofotografie werden derartige Kameras verwendet.

Im Inneren der Kamera arbeitet ein CMOS-Bildsensor im APS-C-Format (23,6 x 15,6 mm) mit 16,3 Megapixeln Auflösung.

Einige Digitalkameras können durch das Entfernen des IR-Sperrfilters vor dem Sensor manuell umgebaut werden, doch das ist sehr aufwendig und mit dem Verlust der Garantie verbunden. Mit 129 x 89,8 x 46,7 mm wirkt das Gehäuse klein und wiegt nur 440 Gramm, doch hinzu kommt noch das Gewicht des Objektivs.

Die Fujifilm XT-1 IR soll ab Oktober für rund 1.700 US-Dollar und damit 400 US-Dollar teurer als die normale Version in den Handel gelangen.

Golem.de hat die normale Version Fujifilm X-T1 einem mehrwöchigen Test unterzogen, in dem sich die wetterfeste Kamera bewähren musste.

Im Gegensatz zur ebenfalls getesteten Finepix X-Pro1 verfügt die spiegellose X-T1 nicht mehr über einen optisch-elektronischen Sucher. Stattdessen kommt ein hochauflösendes (2,26 Megapixel) LCD zum Einsatz, das mit Ausnahme der Sony-Vollformatsystemkameras größer ist als alles, was es auf dem Markt gibt. Es reagiert enorm schnell auf Schwenks, ist sehr detailliert und ermöglicht manuelles Scharfstellen, wenn die Bildschirmlupe dazu geschaltet wird.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 05. Aug 2015

Kleine Korrektur. Elektrische Sucher haben keine Einschaltverzögerung. Sie funktionieren...

ad (Golem.de) 04. Aug 2015

ja :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, München
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring (bei München)
  4. MediaMarktSaturn Retail Concepts, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software 17.7.2

    AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen

  2. Quartalsbericht

    Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert

  3. GigaKombi

    Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz

  4. Datenrate

    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

  5. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

  6. Spark

    DJI-Minicopter stürzt ab

  7. Nachfolger Watchbox

    RTL beendet Streamingportal Clipfish

  8. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  9. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  10. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  1. Re: Mein Handy lebt in Würde:

    Squirrelchen | 06:23

  2. Re: Semi-OT: Seit einer Woche Funkzelle gestört.

    Tijuana | 05:58

  3. Re: Das ist doch Dummenverar....

    Tijuana | 05:55

  4. Re: kernfusion ist keine humane zukunftstechnik

    mrgenie | 04:53

  5. Re: Erster Eindruck..

    Cystasy | 04:19


  1. 23:00

  2. 22:41

  3. 19:35

  4. 17:26

  5. 16:53

  6. 16:22

  7. 14:53

  8. 14:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel