Abo
  • Services:

Systemkamera: Canon baut 8K-Vollformatkamera

Canon hat bestätigt, dass das Unternehmen eine neue spiegellose Vollformatkamera entwickeln wird, die 8K-Videos aufnehmen kann. Auch ein Einsteigermodell der EOS R-Serie ist geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Canon will im Systemkamerageschäft Innovationen zeigen.
Canon will im Systemkamerageschäft Innovationen zeigen. (Bild: Canon)

In einem Interview mit der Website Imaging Resource bestätigte der leitende Produktplaner Yoshiyuki Mizoguchi von Canon, dass "eine 8K videofähige Kamera bereits in unserer EOS R-Serie Roadmap enthalten ist" und verwies auf die neue spiegellose Vollformatserie des Unternehmens. Wann ein solches Produkt fertig sein könnte, verriet das Unternehmen im Hinblick auf die Konkurrenz nicht.

Stellenmarkt
  1. meravis Wohnungsbau- und Immobilien GmbH, Hannover
  2. HMS media solutions, Halle (Saale)

Canon hatte 2008 mit der 5D Mark II eine richtungsweisende Spiegelreflexkamera mit Full-HD-Videoaufnahmefunktion vorgestellt. Im Jahr 2016 veröffentlichte das Unternehmen die 4K-fähigen 5D Mark IV und 1D X Mark II DSLR-Kameras, aber es dauerte bis 2018, bis das Unternehmen mit der EOS M50 eine spiegellose Kamera mit 4K-Funktion vorstellte. Da hatte die Konkurrenz längst eigene, spiegellose 4K-Kameras auf dem Markt.

Die Canon EOS M50 ist eine spiegellose Systemkamera mit 24,1-Megapixel-Sensor im APS-C-Format, der neben Fotos auch Videos im 4K-Format aufnehmen kann. Neben einem OLED-Sucher mit 2,36 Millionen Pixeln wurde ein schwenk- und drehbarer Touchscreen mit 7,5 cm Diagonale und einer Million Bildpunkten eingebaut.

"Wir entwickeln jetzt mehrere EOS-R-Kameras, aber aufgrund der unterschiedlichen Anzahl gewünschter Funktionen werden wir wahrscheinlich ein Amateurmodell auf den Markt bringen, damit eine große Gruppe von Kunden die Vollbildqualität genießen kann", sagte Mizoguchi. "Ich habe keinen Zweifel, dass ein professionelles Modell kommt, aber vielleicht ist es nicht das nächste Modell, das wir vorstellen."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 225€
  2. 99,99€ (versandkostenfrei)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Andi K. 14. Jan 2019

Meine Meinung: Spiegelreflexkameras sind in 10 Jahren Randerscheinungen. Die Vorteile...

Omnibrain 13. Jan 2019

Canon entwickelt eine 8k Vollformatkamera - wann die raus kommt - weiß keiner, geheim...

Andi K. 13. Jan 2019

... Eine Spiegellose Kamera mit 4K 30 FPS ohne Crop. Oder gleich 4K@60. Danach 8K.

honna1612 13. Jan 2019

Gerade in Sportaufnahmen ist das in jeder hinsicht besser.


Folgen Sie uns
       


Kompaktanlage mit Raspi vernetzt

Wie kann eine uralte Kompaktanlage aus den 90er Jahren noch sinnvoll mit modernen Musik- und Videoquellen vernetzt werden?

Kompaktanlage mit Raspi vernetzt Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    •  /