Abo
  • Services:

Systemkamera a5000: Sony schrumpft Alpha auf das Niveau einer Kompakten

Die neue Sony a5000 ist eine besonders kompakte Systemkamera mit APS-C-Sensor, die schon fast an eine Kompaktkamera erinnert. Für einen Sucher war allerdings kein Platz mehr.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony a5000
Sony a5000 (Bild: Sony)

Die a5000 von Sony ist wie alle NEX-Kameras mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet und kann mit allen Objektiven benutzt werden, die für dieses System angeboten werden. Wer den Vorteil des kompakten Gehäuses optimal nutzen will, sollte allerdings ein flaches Pancake-Objektiv statt eines massigen Zoom-Modells anschließen. Das Kameragehäuse selbst wiegt leer etwa 210 Gramm und misst 109,6 x 62,8 x 35,7 mm.

  • Sony a5000 (Bild: Sony)
  • Sony a5000 (Bild: Sony)
  • Sony a5000 (Bild: Sony)
  • Sony a5000 (Bild: Sony)
Sony a5000 (Bild: Sony)
Stellenmarkt
  1. Infokom GmbH, Karlsruhe
  2. Autobahn Tank & Rast GmbH, Köln

Die Systemkamera nimmt Fotos mit 20,1 Megapixeln auf und filmt in Full-HD im AVCHD- oder MP4-Format. Die Lichtempfindlichkeit des Sensors reicht bis ISO 16.000. Unterstützt das Objektiv eine Betätigung des Zooms per Motorantrieb, kann es diesen über das Gehäuse der a5000 steuern.

Das Gehäuse ist mit WLAN zur Weitergabe der Bilder an mobile Endgeräte und Rechner ausgerüstet und kann mit der passenden App von Sony auch ferngesteuert werden. Die Zugangsdaten können über NFC verhandelt werden, was dem Benutzer die Konfiguration abnimmt. Gespeichert wird intern auf SD-Karten und Memory-Sticks.

Zur Bildkontrolle ist ein 7,5 cm großes Display mit Klappfunktion eingebaut, das sich so nach vorne drehen lässt, dass auch kontrollierte Selbstporträts möglich sind. Ein Sucher im klassischen Sinne fehlt allerdings, was bei starker Sonnenlichteinstrahlung durchaus zu Problemen führen kann, weil dann das Display kaum noch ablesbar ist.

Die Kamera kann mit Sonys Camera Apps funktional erweitert werden, die teilweise kostenpflichtig oder gratis angeboten werden. Mit der auf Version 2.0 aktualisierten App "Zeitraffer" können zum Beispiel Zeitrafferaufnahmen erstellt oder mit "Sync to Smartphone" automatisch Bilder auf ein mobiles Endgerät als Backup übertragen werden.

Die a5000 mit dem 16-50-mm-Objektiv (SEL-P1650) kostet rund 500 Euro, während das Paket mit den beiden Objektiven SEL-P1650 und SEL-55210 (55 bis 210 mm) für 750 Euro angeboten wird. Die Sony a5000 soll ab März 2014 im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  2. 105,89€ (Bestpreis!)
  3. 295,99€ (Vergleichspreis 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (u. a. SimCity 4 Deluxe Edition für 2,19€ und The Witcher 3 Wild Hunt für 13,49€)

Danse Macabre 08. Jan 2014

Meine Güte, was nerven mich diese immer winziger werdenden Dinger. Schon für meine EOS...

Grindler 07. Jan 2014

Da an dem Ding kein Zubehörschuh dran ist, kann man auch keinen Sucher, bzw. Blitz...

ChuckNorrisSupe... 07. Jan 2014

Ja, darauf bin ich mittlerweile auch gestoßen ;) Vielleicht ist es der Schritt von Sony...

Grindler 07. Jan 2014

Gibts schon, auch von Sony. Die QX Reihe


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /