Systemanforderungen: Detroit Become Human nutzt Vulkan

Auch die PC-Version des bisher Playstation-exklusiven Detroit Become Human erscheint im Epic Store und verwendet die Vulkan-Grafikschnittstelle. Die Systemanforderungen sind vergleichsweise niedrig, erst für PS4-Pro-Niveau liegen sie höher.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus Detroit Become Human
Szene aus Detroit Become Human (Bild: Quantic Dream/Screenshot: Golem.de)

Bisher gab es Detroit Become Human (Test) von Quantic Dream nur für die Playstation 4 (Pro), Gleiches gilt für zwei ältere Titel - Heavy Rain und Beyond Two Souls. Alle drei erscheinen in den kommenden Monaten exklusiv im Epic Store auch für Windows-PC, weshalb zumindest für Detroid Become Human mittlerweile die Systemanforderungen vorliegen.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    über Hays AG, Elmshorn
  2. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Schwerpunkt Helpdesk Inhouse im First- und Second-Level-Support
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Quantic Dream nutzt für die hauseigene Engine die Vulkan-Grafikschnittstelle, weshalb bereits Windows 7 ausreicht. Minimal benötigt Detroit Become Human einen Core i5-2400 oder gleichwertig - der Chip hat 3,4 GHz auf vier Kernen und stammt von 2011. Zusätzlich sollen es mindestens 4 GByte Arbeitsspeicher und eine Geforce GTX 660 oder vergleichbar sein, also eine sieben Jahre alte Grafikkarte mit 2 GByte Videospeicher. Eine aktuelle Geforce GT 1030 oder Radeon RX 550 für deutlich unter 100 Euro ist bereits flotter.

Die empfohlenen Anforderungen umfassen einen Core i7-2700K mit vier Kernen und acht Threads, was dafür spricht, dass Detroit Become Human mit Hexacores oder Octacores runder läuft als mit Quadcores. Das überrascht wenig, denn die Playstation 4 und die Playstation 4 Pro weisen jeweils acht Jaguar-Kerne von AMD auf. Die 12 GByte Arbeitsspeicher könnten höher aufgelöste Inhalte als auf der Konsole bedeuten, das gilt es jedoch abzuwarten. Als Grafikkarte nennt Quantic Dream eine Geforce GTX 1080, welche auf dem Niveau einer Geforce RTX 2070 oder einer Radeon RX Vega 64 liegt.

Auf der Playstation 4 läuft Detroit Become Human in 1080p mit 30 fps, auf der Playstation 4 Pro per Checkerboard-Rendering in 2160p und gleicher Bildrate; viele Post-Processing-Effekte sind aber niedriger aufgelöst. Das Adventure erzählt die berührende und spannend inszenierte Geschichte von drei Androiden, die in Konflikte mit Menschen geraten - allerdings ist es weniger ein Spiel als ein interaktiver Film.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geplante Obsoleszenz
Epson schaltet Drucker wegen voller Schwämme ab

Die Drucker funktionieren noch tadellos, ein angebliches Risiko durch volle Tintenschwämme ist für Epson aber Grund, die Geräte zu deaktivieren.

Geplante Obsoleszenz: Epson schaltet Drucker wegen voller Schwämme ab
Artikel
  1. Gegen Spotify und Co.: Legalisiert das Filesharing!
    Gegen Spotify und Co.
    Legalisiert das Filesharing!

    Die Subkultur des illegalen Filesharing ist der letzte Atemzug des nichtkommerziellen Internets. Warum es legalisiert werden sollte.
    Ein Essay von Lennart Mühlenmeier

  2. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€, PC-Netzteil 79,90€) • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /