Abo
  • IT-Karriere:

Systemanforderungen: Detroit Become Human nutzt Vulkan

Auch die PC-Version des bisher Playstation-exklusiven Detroit Become Human erscheint im Epic Store und verwendet die Vulkan-Grafikschnittstelle. Die Systemanforderungen sind vergleichsweise niedrig, erst für PS4-Pro-Niveau liegen sie höher.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus Detroit Become Human
Szene aus Detroit Become Human (Bild: Quantic Dream/Screenshot: Golem.de)

Bisher gab es Detroit Become Human (Test) von Quantic Dream nur für die Playstation 4 (Pro), Gleiches gilt für zwei ältere Titel - Heavy Rain und Beyond Two Souls. Alle drei erscheinen in den kommenden Monaten exklusiv im Epic Store auch für Windows-PC, weshalb zumindest für Detroid Become Human mittlerweile die Systemanforderungen vorliegen.

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Ottweiler, Hermeskeil, Bitburg, Neuwied, Bad Neuenahr-Ahrweiler
  2. Infokom GmbH, Karlsruhe

Quantic Dream nutzt für die hauseigene Engine die Vulkan-Grafikschnittstelle, weshalb bereits Windows 7 ausreicht. Minimal benötigt Detroit Become Human einen Core i5-2400 oder gleichwertig - der Chip hat 3,4 GHz auf vier Kernen und stammt von 2011. Zusätzlich sollen es mindestens 4 GByte Arbeitsspeicher und eine Geforce GTX 660 oder vergleichbar sein, also eine sieben Jahre alte Grafikkarte mit 2 GByte Videospeicher. Eine aktuelle Geforce GT 1030 oder Radeon RX 550 für deutlich unter 100 Euro ist bereits flotter.

Die empfohlenen Anforderungen umfassen einen Core i7-2700K mit vier Kernen und acht Threads, was dafür spricht, dass Detroit Become Human mit Hexacores oder Octacores runder läuft als mit Quadcores. Das überrascht wenig, denn die Playstation 4 und die Playstation 4 Pro weisen jeweils acht Jaguar-Kerne von AMD auf. Die 12 GByte Arbeitsspeicher könnten höher aufgelöste Inhalte als auf der Konsole bedeuten, das gilt es jedoch abzuwarten. Als Grafikkarte nennt Quantic Dream eine Geforce GTX 1080, welche auf dem Niveau einer Geforce RTX 2070 oder einer Radeon RX Vega 64 liegt.

Auf der Playstation 4 läuft Detroit Become Human in 1080p mit 30 fps, auf der Playstation 4 Pro per Checkerboard-Rendering in 2160p und gleicher Bildrate; viele Post-Processing-Effekte sind aber niedriger aufgelöst. Das Adventure erzählt die berührende und spannend inszenierte Geschichte von drei Androiden, die in Konflikte mit Menschen geraten - allerdings ist es weniger ein Spiel als ein interaktiver Film.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. (-50%) 14,99€
  3. 2,69€

Hotohori 25. Mär 2019

Mal sehen was die Reviews nach PC Release sagen werden. Ursprünglich wollte ich es mir...

Hotohori 25. Mär 2019

Ja, an der Aussage hab ich mich auch direkt gestört, ignoriert sie völlig, dass das auf...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

    •  /