Abo
  • IT-Karriere:

Systemanforderungen: Anno 1800 braucht schnelle CPU

Für 30 Bilder pro Sekunde in 1080p-Auflösung benötigt Anno 1800 nur einen Quadcore-Prozessor, darüber hinaus liegen die Anforderungen höher. Allerdings läuft das Spiel auch auf integrierten Intel-Grafikeinheiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus Anno 1800
Szene aus Anno 1800 (Bild: Blue Byte/Screenshot: Golem.de)

Ubisoft hat die Systemanforderungen für Anno 1800 veröffentlicht und dabei betont, dass es eine Optimierung der Performance verglichen zur geschlossenen Beta gibt. Denn beim Anspielen von Anno 1800 im Januar 2019 reichte unser Ryzen 5 2600X noch für über 60 fps bei ultrahohen Details aus, die gebaute Stadt war jedoch ziemlich klein. Sobald wir aber 10.000 oder gar 15.000 Einwohner überschreiten, bremst der Prozessor spürbar.

Stellenmarkt
  1. Porsche AG, Zuffenhausen
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Der Hersteller nennt für niedrige Details in 1080p bei 30 fps einen Core i5-2500K oder FX-6350 mit 8 GByte Arbeitsspeicher. Dazu soll es eine Geforce GTX 660 oder Radeon R7 260X sein. Grundsätzlich läuft Anno 1800 aber auch schon auf einer HD Graphics 620 von Intel, wie sie in vielen Ultrabooks steckt. Dann müssen sich Nutzer aber mit 720p und geringer Bildrate zufrieden geben. Mit dedizierten Laptop-GPUs von AMD und Nvidia sind je nach Leistung ähnliche Einstellungen möglich wie an Desktopsystemen.

Für hohe Qualität in 1080p mit weiterhin 30 fps rät Ubisoft zu einem Core i5-4690K oder einem Ryzen 5 1400 mit jeweils vier Kernen und deutlich über 3 GHz, dazu soll es eine Geforce GTX 770 oder eine Radeon R9 285 sein. Für 60 Bilder pro Sekunde empfehlen die Entwickler eine Geforce GTX 970 oder eine Radeon R9 290X, aber keine schnellere (Intel-)CPU, sondern einen Ryzen 5 1500X mit acht Threads. Unserer Erfahrung nach erfordern 60 fps anstelle von 30 fps deutlich mehr CPU-Leistung, selbst wenn nicht sehr hohe oder gar ultrahohe Details verwendet werden.

Anno 1800 erscheint am 16. April 2019 für Windows-PC. Das Aufbaustrategiespiel wird über Uplay und den Epic Store vertrieben und setzt Denuvo sowie VM Protect ein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,40€
  2. (-46%) 37,99€
  3. 2,22€

heikom36 05. Apr 2019 / Themenstart

Ergänzung: Das schaffen Datenbankanwendungen zum Beispiel. Das schaffen _sehr große und...

Katharina... 04. Apr 2019 / Themenstart

Die Nerds von Golem und Heise - und das ist nicht negativ gemeint - sind nicht...

MrAnderson 04. Apr 2019 / Themenstart

Ist natürlich alles subjektiv, aber mich haben in 1800 die Übergänge nicht so gestört wie...

Aluz 04. Apr 2019 / Themenstart

Stimmt. Seit mindestens 2 Teilen geht Uplay im Hintergrund auf wenn man Anno 2205 oder...

Usernäme 04. Apr 2019 / Themenstart

Per Steamlink auf Desktop Rechner rendern lassen.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis
  3. OPA, Mems und MMT Wer baut den ersten Super-Lidar?

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Wasserkühlung erforderlich: Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
Wasserkühlung erforderlich
Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Entwickler erwarten einen deutlich höheren Leistungsbedarf für die Prozessoren autonomer Autos. Doch nicht nur die erforderliche Kühlung, auch der Energiehunger könnte zum Problem werden.
Von Friedhelm Greis

  1. Neuer Bordrechner Elon Musk kündigt Robotaxis für 2020 an
  2. Weitreichende Zusammenarbeit BMW und Daimler wollen bei Elektroautos kooperieren
  3. Laserscanner Waymo verkauft selbst entwickelte "Honigwabe"

    •  /