• IT-Karriere:
  • Services:

Systemanforderung: Flight Simulator benötigt viel Speicher

Microsoft rät beim Flight Simulator zu ordentlich RAM und 150 GByte auf der HDD/SSD, die restliche Hardware muss nicht High-End sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Flight Simulator
Flight Simulator (Bild: Microsoft)

Microsoft hat die Systemanforderungen für den Flight Simulator veröffentlicht, das Spiel selbst soll in den kommenden Monaten für Windows-PC erscheinen. Der Titel erfordert primär vergleichsweise viel Arbeitsspeicher und Speicherplatz - der mit späteren DLCs und Mods wohl zudem als Ausgangsbasis zu sehen ist.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Debeka Betriebskrankenkasse, Koblenz

RAM sollen es wenigstens 8 GByte sein, empfohlen werden hingegen 16 GByte und als ideal sieht Microsoft dann 32 GByte an. Auf der Festplatte belegt der Flight Simulator von Beginn an 150 GByte, wobei unklar ist, ob das Streaming wie etwa bei Star Citizen stark von einer SSD profitiert.

Beim Prozessor setzt Microsoft als Minimum vier Kerne an, mehr Cores und Threads scheinen aber deutliche Vorteile zu bringen. Bei der Grafikkarte fällt auf, dass die AMD-Modelle durchweg doppelt so viel Videospeicher aufweisen - Nvidia ist hier seit Generationen zurückhaltender.

Offen bleibt vorerst, welche Auflösung und Qualitätsstufe mit den drei von Microsoft genannten Systemanforderungen eingestellt werden können und wie hoch dann damit die Bildrate ausfällt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

Minimale Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10 v1909
  • Prozessor: Core i5-4460 (4C/4T) oder Ryzen 3 1300X (4C/4T)
  • Grafikkarte: Geforce GTX 770 (2GB) oder Radeon RX 570 (4GB)
  • Arbeitsspeicher: 8 GByte
  • Speicherplatz: 150 GByte
  • Bandbreite: 5 MBit/s

Empfohlene Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10 v1909
  • Prozessor: Core i5-8400 (6C/6T) oder Ryzen 5 1500X (4C/8T)
  • Grafikkarte: Geforce GTX 970 (4GB) oder Radeon RX 590 (8GB)
  • Arbeitsspeicher: 16 GByte
  • Speicherplatz: 150 GByte
  • Bandbreite: 20 MBit/s

Ideale Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10 v1909
  • Prozessor: Core i7-9800X (8C/16T) oder Ryzen 7 2700X (8C/16T)
  • Grafikkarte: Geforce RTX 2080 (8GB) oder Radeon VII (16GB)
  • Arbeitsspeicher: 32 GByte
  • Speicherplatz: 150 GByte
  • Bandbreite: 50 MBit/s


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sennheiser CX SPORT für 89,99€ inkl. Versand)
  2. mit 77,01€ inkl. Versand neuer Tiefpreis bei Geizhals (MediaMarkt & Saturn)
  3. 77,01€ (Vergleichspreis 101,90€)
  4. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)

7of9 23. Apr 2020

Hauptsächlich wenn du ganz große Builds offen hast. Hab da schon gesehen, dass sich SE...

Hotohori 23. Apr 2020

Stimmt schon, und so Latenz abhängig dürfte ein solches Spiel auch nicht sein. Zumal ich...

Hotohori 23. Apr 2020

Wenn ich mir so angucke was für Bildschirm Auflösungen so auf Steam verbeitet sind oder...

Peter Später 23. Apr 2020

Okay, vielen Dank für die Antworten. :)

at666 23. Apr 2020

Du hättest deinen Beitrag auch darauf reduzieren können.


Folgen Sie uns
       


Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in wenigen Minuten Linux unter Windows 10 zum Laufen bringt.

Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial Video aufrufen
    •  /