Abo
  • Services:
Anzeige
Snapdragon-Logo
Snapdragon-Logo (Bild: Qualcomm)

System-on-a-Chip: Snapdragon 810 bleibt unter 2 GHz

Snapdragon-Logo
Snapdragon-Logo (Bild: Qualcomm)

Weniger ist mehr: Qualcomms Snapdragon 810 taktet seine CPU-Kerne mit knapp 2 GHz und damit einer geringeren Frequenz als seine Vorgänger. Das überrascht uns nicht - denn der Takt war geplant.

Anzeige

Anandtechs Andrei Frumusanu, auch bekannt als Nebuchadnezzar, hat die Taktraten des Snapdragon 810 via Twitter veröffentlicht. Frumusanu zufolge takten die vier A57-Kerne des Snapdragon 810 mit bis zu 1.958 MHz und die vier A53-Kerne mit bis 1.555 MHz. Das ist deutlich weniger als beispielsweise die vier Kraits im Snapdragon 805, die auf bis zu 2.650 MHz kommen.

Vom welchem Gerät Frumusanu die Daten ausgelesen hat, verrät er nicht - möglicherweise von einer Mobile Development Platform (MDP) von Intrinsyc. Die geringeren Taktfrequenzen kommen nicht überraschend, denn der Snapdragon 810 wird im 20-Nanometer-Verfahren gefertigt.

  • Blockdiagramm des Snapdragon 810 (Bild: Qualcomm)
  • Modem des Snapdragon 810 (Bild: Qualcomm)
  • Snapdragon 810 im Überblick (Bild: Qualcomm)
Blockdiagramm des Snapdragon 810 (Bild: Qualcomm)

Lizenzgeber ARM hat in ersten Versuchen mit dem 16-Nanometer-FinFET-Prozess einen A57-Takt von 2,3 GHz erreicht, mit 16FF+ sollen es 2,55 GHz sein. Im Umkehrschluss sind knapp 2 GHz für die planare 20-Nanometer-Technik eine zu erwartende Frequenz.

Die verglichen mit dem Snapdragon 805 höhere CPU-Geschwindigkeit erzielt der Snapdragon 810 durch seine modernere Architektur mit 64-Bit-Unterstützung, mehr Registern, größeren Caches und LPDDR4-Arbeitsspeicher.

Obendrein hat Qualcomm im Snapdragon 810 eine Adreno 430 verbaut. Diese Grafikeinheit soll eine 30 bis 100 Prozent höhere Grafik- sowie GPGPU-Leistung bieten als die Adreno 420 des Snapdragon 805.

Zu den weiteren Verbesserungen zählen eine höhere Effizienz der CPU-Kerne und der Grafikeinheit, zudem bietet der Snapdragon 810 ein integriertes 9x35-Modem mit Unterstützung für LTE Cat6.

Erste Endkunden-Geräte mit dem System-on-a-Chip sollen im Frühjahr 2015 erscheinen.


eye home zur Startseite
snowhite 08. Dez 2014

Leider geht schon aufgrund des Displays viel Akku drauf, und ich schaue, dass ich durch...

M. 07. Dez 2014

Nein, das ist nicht der Punkt. Ich denke genau wie carsti vermutlich auch, die...

ocm 05. Dez 2014



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität Bielefeld, Bielefeld
  2. eResearchTechnology GmbH, Estenfeld (bei Würzburg)
  3. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  4. über Hays AG, Bad Homburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. 6,99€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  2. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  3. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  4. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code

  5. Horizon Zero Dawn im Test

    Abenteuer im Land der Maschinenmonster

  6. Qualcomm

    Snapdragon 210 bekommt Android-Things-Unterstützung

  7. New Radio

    Qualcomm lässt neues 5G-Air-Interface testen

  8. Snapdragon X20

    Qualcomm kündigt 1,2-GBit/s-LTE-Modem an

  9. Gesetzentwurf

    Streit über Handy-Kontrolle von Asylbewerbern

  10. Kryptomessenger

    Signal ab sofort ohne Play-Services nutzbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Selbst für LiMuX

    gadthrawn | 15:13

  2. Fachinformatiker = Taxidiplom

    TC | 15:13

  3. Re: Also doch nicht 10 Jahre Berufserfahrung ...

    der_wahre_hannes | 15:13

  4. Re: Wen wundert das jetzt?

    AngryFrog | 15:11

  5. Re: Die USA machen es vor und...

    TrollNo1 | 15:11


  1. 15:00

  2. 14:45

  3. 14:13

  4. 14:12

  5. 14:00

  6. 13:30

  7. 13:30

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel