• IT-Karriere:
  • Services:

Sysinternals-Werkzeug: Microsoft stellt Procdump für Linux vor

Das von Microsoft selbst ersonnene Motto "Microsoft loves Linux" wird zumindest immer mehr mit freier Software aus Redmond eingehalten. Neuester Streich ist die Portierung des Sysinternals-Tools Procdump auf Linux.

Artikel veröffentlicht am , /Ulrich Bantle
Procdump von Microsoft läuft auf Linux.
Procdump von Microsoft läuft auf Linux. (Bild: Microsoft)

Der bei Microsoft als Technikchef für die Cloud-Plattform Azure zuständige Mark Russinovich hat auf Twitter die Veröffentlichung von Procdump für Linux angekündigt. Die Software aus der Sysinternals-Sammlung liegt als Open-Source-Software auf Github bereit. Microsoft hat das Kommandozeilenwerkzeug unter die von Microsoft unternehmensweit bevorzugte MIT-Lizenz gestellt.

Stellenmarkt
  1. WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Bremen
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Wie sich aus dem Namen des Werkzeugs leicht schließen lässt, dient Procdump Entwicklern und Administratoren zur Erstellung von Speicherabbildern. Diese können etwa im Falle eines Programmabsturzes oder einer Überlast zu nachträglichen Analysen mit speziellen Werkzeugen erstellt werden. Im Unix-Jargon werden diese Abbilder beziehungsweise der Vorgang zur Abbilderzeugung selbst als Coredump bezeichnet.

Ähnlich wie unter Windows kann das Werkzeug auch unter Linux so programmiert werden, dass Speicherabbilder beim Auftreten bestimmter Ereignisse (performance trigger) erzeugt werden. Noch bietet Procdump für Linux aber nicht alle Funktionen, die unter Windows bereitstehen. So können etwa selbstgewählte Performance Counter noch nicht genutzt werden. Eine einfache Steuerung von Procdump über die CPU-Auslastung oder auch die Speicherauslastung durch einen Prozess ist aber auch unter Linux schnell über die Kommandozeile möglich.

Die Software von Microsoft nutzt für ihre eigentliche Funktion unter Linux das Werkzeug Gcore des GNU Debugger (GDB), weshalb die Mindestvoraussetzung GDB 7.7.1 ist. Microsoft hat Procdump unter Ubuntu 14.04 sowie 16.04 LTS getestet und stellt ebenso Pakete für diese Versionen über eine eigenes Repository bereit. Die Unterstützung für weitere Linux-Distributionen soll folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (-73%) 13,50€
  3. 4,99€
  4. 47,49€

Freax 13. Dez 2017

Wie wäre es, wenn Windows mal versuchen würde, nicht mit jedem großen Update den Linux...

a user 12. Dez 2017

Naja, als Spielzeug würde ich es nicht sehn. Aber trotz seiner Verbreitung ist Windows...

cran 12. Dez 2017

dann könnten sie mal eine etwas zeitgemäßere Integration von Unix-Attributen im Active...

Anonymer Nutzer 11. Dez 2017

. Microsoft unterstüzt Mac OS, Microsoft liebt Linux, Microsoft liebt Office 365. Für...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Ring Fit Adventure angespielt

Mit Ring Fit Adventure können Spieler auf der Nintendo Switch einen Drachen bekämpfen - und dabei gleichzeitig Sport machen.

Nintendo Ring Fit Adventure angespielt Video aufrufen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

    •  /