Sysadmin: "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

Wer als Sysadmin für Tausende Rechner verantwortlich ist, braucht vor allem drei Dinge: Leidenschaft. Selbstdisziplin. Und Gelassenheit. Nicht viele bringen all diese Voraussetzungen mit. Manche, wie Samuel Poschmann, sind dafür geschaffen.

Artikel von Maja Hoock veröffentlicht am
Sysadmins sind oft eine Art Feuerwehr.
Sysadmins sind oft eine Art Feuerwehr. (Bild: PATRICIA DE MELO MOREIRA/AFP/Getty Images)

Als Samuel Poschmann* vor zehn Jahren seinen ersten Tag als Azubi bei einem großen Internetdienstanbieter antrat, wurde ihm klar, dass er von nun an Geld für sein Hobby bekommen würde: "Ich sah nur Computer an Computer an Computer. Technik faszinierte mich am meisten im Leben und das war die größte Menge, die ich mir vorstellen konnte, eine riesige Spielwiese. Und es war plötzlich meine Aufgabe Dinge zu erfinden, damit sich diese Spielwiese leichter bedienen lässt", erinnert er sich.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Arbeitsmarktstudie: Die Schweiz als Einkommensparadies für ITler
Arbeitsmarktstudie: Die Schweiz als Einkommensparadies für ITler

Mit einem Umzug aus Deutschland in die Schweiz können IT-Fachkräfte ihr Einkommen von einem auf den anderen Tag verdoppeln. Dann können sie sich auch ihren größten beruflichen Wunsch leisten: die 4-Tage-Woche.
Von Peter Ilg


Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
Eine Anleitung von Holger Voges


Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
Ein IMHO von Rene Koch


    •  /