Abo
  • Services:
Anzeige
Glasfaser in Gronau
Glasfaser in Gronau (Bild: Stadtwerke Gronau)

Glasfaser: Stadtwerke bieten 1 GBit/s zum Preis von 100 MBit/s

Glasfaser in Gronau
Glasfaser in Gronau (Bild: Stadtwerke Gronau)

Die Stadt Gronau bietet allen Firmen 1 GBit/s symmetrisch. Zur Einführung gibt es die hohe Glasfaser-Datenrate sogar ohne Aufpreis.

Die Stadtwerke Gronau bieten ihren Kunden eine Datenrate von 1 GBit/s symmetrisch an. Das gaben die Stadtwerke in der vergangenen Woche bekannt. Die Datenrate wird zusammen mit dem deutsch-niederländischen Netzwerk NDIX realisiert.

Anzeige

Bestandskunden und Interessenten für das Projekt Gigabitcity Gronau bekommen als Startangebot die GBit/s-Verbindung zum Preis einer 100-MBit/s-Verbindung. Von den Bestandskunden habe sich über die Hälfte für das Upgrade entschieden. "Das zeigt uns, dass der Bedarf nach schnellem Internet auch in einer eher ländlichen Region wie Gronau sehr groß ist", sagte NDIX-Geschäftsführer Jeroen van de Lagemaat.

Wilhelm Drepper, Geschäftsführer der Stadtwerke Gronau: "Ein Mangel an Bandbreite ist für die Unternehmen unserer Stadt seit dem 2. März 2017 kein Thema mehr. Wir sind unserer Zeit damit ein ordentliches Stück voraus. Bundesweit wird bis 2018 eine flächendeckende Kapazität von bis zu 50 MBit/s angestrebt."

Neue Kunden zahlen je nach Vertragsdauer von drei oder fünf Jahren 190 oder 225 Euro monatlich. Dazu kommen einmalige Anschlussgebühren von 3.200 Euro im Gewerbegebiet und im Außenbereich 5.400 Euro. Informationen zur Dauer des Einführungsangebots und des Preises für 100 MBit/s waren nicht verfügbar.

1 Gigabit/s beim Down- und Upload

Das schnelle Internet für Unternehmen soll im gesamten Stadtgebiet angeboten werden. Die Datenrate von 1 GBit/s werde beim Down- und Upload gleichermaßen garantiert.

Der NDIX als grenzüberschreitender Internet-Knotenpunkt wurde im Jahr 2003 als Hochleistungsglasfaserverbindung zwischen Münster und Enschede angekündigt. Getragen wird NDIX von öffentlich-rechtlichen Gesellschaften aus Deutschland und den Niederlanden, darunter den Stadtwerken Münster.

Gronau liegt im Nordwesten von Nordrhein-Westfalen und hat 46.000 Einwohner.


eye home zur Startseite
TFN 07. Mär 2017

Jepp, das ist zum K....

Ovaron 06. Mär 2017

Also ebenso wie in Deutschland. Nur das wir keine zwei Mbit garantiert sondern ein...

Ovaron 06. Mär 2017

"Sobald sich 60% der Anwohner Ihrer Straße bei uns angemeldet haben, legen wir mit dem...

thorben 06. Mär 2017

danke für die Erläuterungen =)

mainframe 06. Mär 2017

Jepp... so hatten wir das auch mit Kabel... Lief auf den GF. Aber an unserem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. L. STROETMANN Lebensmittel GmbH & Co. KG, Münster
  2. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  3. BoS&S GmbH, Berlin
  4. Haufe Group, Bielefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,49€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 579€
  3. und mit Gutscheincode bis zu 40€ Rabatt erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    megaheld | 00:12

  2. Re: Und was ist da nun genau so neu oder Innovativ?

    Neuro-Chef | 00:09

  3. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Teebecher | 00:05

  4. Re: Schließung des Forums

    HerrMannelig | 19.02. 23:58

  5. Re: Vodafone und FTTB/H?

    azeu | 19.02. 23:57


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel