Symfonisk Lampenlautsprecher liefert einen tollen Klang

Zunächst haben wir das neue Modell mit Ikeas Lampenlautsprecher der ersten Generation verglichen. Das neue Modell ist im Bassbereich intensiver als das Vorgängermodell und leistet im Tiefbassbereich deutlich mehr. Das Klangbild ist dabei ausgewogen mit ausgeprägten Mitten und einem gut wahrnehmbaren Höhenbereich.

Stellenmarkt
  1. Experte / Inhouse Consultant Cyber Security Product Governance (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Servicemanagerin Finanzwesen (m/w/d)
    Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover (Home-Office möglich)
Detailsuche

Im direkten Vergleich ist das Vorgängermodell beim Gesang etwas prägnanter als der neue Lautsprecher. Beim neuen Modell ist der Gesang weniger präsent im Raum. Für sich genommen bieten jedoch beide Lampenlautsprecher einen tollen Klang für diese Preis- und Geräteklasse.

Wir haben das neue Modell auch gegen Sonos' Beam-Soundbar der ersten Generation antreten lassen, aber das kompaktere Lampengehäuse kommt einfach nicht an die Soundbar heran. Gleiches gilt für den Bilderrahmen-Lautsprecher von Ikea, der aus dem größeren Gehäusevolumen einen deutlich besseren Klang herausholt als aus dem kompakten Lampenmodell.

Der Symfonisk-Bilderrahmen-Lautsprecher leistet viel

Wer also möglichst guten Sonos-Klang für sein Geld haben möchte, sollte lieber zum Bilderrahmen-Lautsprecher greifen. Er kostet genauso viel wie der Lampen-Lautsprecher, liefert aber einen viel dynamischeren Klang, bei dem alle Bereiche besser zur Geltung kommen.

Golem Akademie
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. Februar 2022, Virtuell
  2. Unreal Engine 4 Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28. Februar–2. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mittlerweile können auch eigene Motive in Ikeas Bilderrahmen-Lautsprecher angebracht werden. Falls der Bilderrahmen-Lautsprecher in den eigenen vier Wänden zu groß ist oder es keinen Platz zum Aufhängen oder Aufstellen gibt, bleibt das Lampenmodell eine gute Alternative.

Im Vergleich mit dem Homepod hat Apples Lautsprecher im Tiefbassbereich noch mehr Reserven als der Ikea-Lampenlautsprecher. Das geht aber zu Lasten der übrigen Bereiche, was für ein weniger natürliches Klangbild sorgt. Uns sagt das ausgewogenere Klangbild des Symfonisk-Modells mehr zu als das überbetonte Bass-Klangbild beim Homepod.

Zwei Lampenlautsprecher im Stereobetrieb

Wer sich zwei Lampenlautsprecher anschafft, kann diese im Stereobetrieb verwenden. Dabei müssen es aber immer baugleiche Modelle sein. Eine Stereokopplung zwischen dem Lampenlautsprecher der ersten Generation und dem aktuellen Modell ist nicht möglich. Wer eine Soundbar von Sonos besitzt, kann die Lampenlautsprecher auch als Rückkanäle für einen raumfüllenden Surround-Klang verwenden. Auch hier müssen es für die Rückkanäle baugleiche Modelle sein. Sonos erlaubt es nicht, eine Soundbar um zwei weitere Front-Lautsprecher für links und rechts zu erweitern.

  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher mit Glasschirm (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher mit Glasschirm (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher mit Glasschirm (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher im Stereoverbund (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher mit Glasschirm (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher mit Glasschirm (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher  im Stereoverbund (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher mit Textilschirm (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher mit Textilschirm (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher mit Textilschirm (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher mit Textilschirm (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher mit Textilschirm (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher mit Textilschirm (Bild: Ikea)
  • Die Steuertasten für Musik sind am neuen Symfonisk Lampen-Lautsprecher hinten zu finden. (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher ohne Lampenschirm (Bild: Ikea)
  • Die Steuertasten für Musik sind am neuen Symfonisk Lampen-Lautsprecher hinten zu finden. (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher ohne Lampenschirm (Bild: Ikea)
  • Glasschirm für neuen Symfonisk Lampen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Textilschirm für neuen Symfonisk Lampen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Ikeas Symfonisk-Lampenlautsprecher der ersten Generation mit ausgeschalteter Lampe (Bild: Heiko Raschke/Golem.de)
  • Ikeas Symfonisk-Lampenlautsprecher der ersten Generation mit eingeschalteter Lampe (Bild: Heiko Raschke/Golem.de)
  • Steuertasten des Symfonisk-Lampenlautsprechers der ersten Generation (Bild: Heiko Raschke/Golem.de)
  • Auf der Rückseite hat der Symfonisk-Lampenlautsprecher der ersten Generation einen Ethernet-Anschluss.  (Bild: Heiko Raschke/Golem.de)
  • In den Symfonisk-Lampenlautsprecher der ersten Generation passt ein herkömmliches Beleuchtungsmittel oder auch eine smarte Lampe. (Bild: Heiko Raschke/Golem.de)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher mit Glasschirm (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher mit Glasschirm (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher mit Textilschirm (Bild: Ikea)
  • Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher mit Textilschirm (Bild: Ikea)
Neuer Symfonisk Lampen-Lautsprecher im Stereoverbund (Bild: Ikea)

Wir konnten die Symfonisk-Lautsprecher nur ohne Trueplay-Einmessung testen. Mittels Trueplay wird die Raumakustik gemessen und der Klang der Lautsprecher wird entsprechend angepasst. Vor allem Probleme mit Hall sollen so vermieden werden. Je nach den räumlichen Gegebenheiten können die Unterschiede deutlich hörbar sein.

SYMFONISK Tischleuchte WiFi-Speaker, Glasschirm, schwarz

Sonos erlaubt eine Trueplay-Einmessung generell nur mit Apple-Produkten, aber zum Beispiel nicht mit aktuellen iPhones. Wann das geändert wird, ist nicht bekannt. Leider gibt es auch weiterhin kein einziges Android-Gerät, für das Sonos eine Trueplay-Einmessung erlaubt. Wer als Sonos-Kunde Trueplay nutzen will, braucht also zumindest zeitweise Zugriff auf ein passendes Apple-Produkt. Nach der Einmessung kann Trueplay in der Sonos-App auch auf Android-Geräten an- oder abgeschaltet werden.

Symfonisk-Fernbedienung ist ein sinnvolles Zubehör

Ein sinnvolles Zubehör für den Lampen-Lautsprecher ist die Symfonisk-Fernbedienung, die wir bereits im Mai 2020 getestet haben. Die Fernbedienung im Puckformat kann die Lautstärke ändern, indem klassisch gedreht wird. Zudem können wir die Wiedergabe anhalten oder fortsetzen und zu Musikstücken vor- oder zurückspringen.

Es ist für uns eine ideale Ergänzung für Sonos-Produkte. Dabei ist zu beachten, dass dafür Ikeas Smart-Home-Hub Trådfri-Gateway erforderlich ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Symfonisk-Lampen-Lautsprecher im Test: Besserer Sonos-Klang für weniger GeldSymfonisk Lampenlautsprecher - Verfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /