Symfonisk: Ikea zeigt Sonos-Lautsprecher im Bilderrahmen

Ikea hat einen neuen Symfonisk-Lautsprecher mit Sonos-Technik vorgestellt. Er soll sich optimal in das Wohnumfeld integrieren lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Neuer Symfonisk-Lautsprecher im Rahmen
Neuer Symfonisk-Lautsprecher im Rahmen (Bild: Ikea)

Mehr Auswahl bei Symfonisk-Lautsprechern: Ikea hat einen neuen Sonos-kompatiblen Lautsprecher vorgestellt. Bereits Anfang Juni ist der Symfonisk-Bilderrahmen versehentlich auf der Webseite veröffentlicht worden und wird nun offiziell vorgestellt. Er soll Mitte Juli auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker als Mitarbeiter IT User Helpdesk (m/w/d)
    Salo Holding AG, Hamburg
  2. Senior Software Entwickler / Technischer Projektleiter (w/m/d)
    EURO-LOG AG, Hallbergmoos
Detailsuche

Der Bilderrahmen-Lautsprecher wird wahlweise mit weißem oder schwarzem Rahmen angeboten. Passend dazu wird es austauschbare Fronten geben, um das Aussehen zu verändern. Mit den Symfonisk-Produkten will Ikea erreichen, dass die Lautsprecher nicht als solche erkennbar sind und sich besonders gut in das Wohnumfeld einpassen. Daher wird die Lautsprechertechnik in Einrichtungsgegenstände integriert.

Der neue Bilderrahmen-Lautsprecher kann als Bild an die Wand gehängt oder auf einem Regal oder dem Boden aufgestellt werden. Der Bilderrahmen hat eine Größe von etwa 40 x 56 cm und ist etwa 6 cm dick.

Zwei Bilderrahmen-Lautsprecher im Zusammenspiel

Auf der Rückseite gibt es Steuertasten, um die Wiedergabe sowie die Lautstärke zu regulieren. Die Tasten sind auf der Höhe untergebracht, wo die Logos von Ikea und Sonos zu sehen sind, um die Knöpfe leichter zu finden.

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wer zwei der Lautsprecher in einem nicht zu großem Abstand voneinander an der Wand befestigt, kann zwischen beiden ein Stromkabel verlegen. Das hat den Vorteil, dass nur eine Steckdose zur Stromversorgung der beiden Rahmen belegt wird.

  • Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Symfonisk Bilderrahmen Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
  • Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)
Symfonisk Bilderrahmen-Lautsprecher (Bild: Ikea)

Mit zwei Geräten ist es möglich, diese als Surround-Lautsprecher bei Einsatz einer Sonos-Soundbar wie der Arc oder der Beam zu nutzen. Die Surround-Lautsprecher nehmen dabei drahtlos eine Verbindung zur Soundbar auf.

Keine Bluetooth-Unterstützung, aber Airplay 2

Das Symfonisk-Modell unterstützt Apples Airplay 2, so dass drahtlos Musik abgespielt werden kann. Zudem können andere Airplay-2-kompatible Lautsprecher in einem Multiroom-Setup gemeinsam mit der Neuvorstellung verwendet werden. Eine Zuspielung über Bluetooth sehen die Symfonisk-Lautsprecher nicht vor, üblicherweise werden Musikstreamingdienste über die Sonos-App gesteuert.

Der neue Symfonisk-Bilderrahmen wurde in Zusammenarbeit mit Sonos entwickelt und verhält sich exakt so wie auch andere Sonos-Lautsprecher. Das hatte unser Test der ersten Symfonisk-Produkte gezeigt. Besonderheiten des Sonos-Systems sind unter anderem das gut abgestimmte Multiroom-System und die Unterstützung von mehr als 100 unterschiedlichen Musikstreamingdiensten.

Symfonisk-Lautsprecher, kompatibel mit Sonos

Bisherige Symfonisk-Produkte sind als Lampe oder als Regal nutzbar. Im Unterschied zu den meisten neueren Sonos-Produkten haben die Symfonisk-Modelle weiterhin keine Mikrofone, was bedeutet, dass sie nicht direkt mittels Sprachsteuerung bedient werden können.

Ikea will den Symfonisk-Rahmen mit Wi-Fi-Lautsprecher am 15. Juli 2021 zum Preis von 180 Euro auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

Auch interessant:



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Covid-19-Fälle: Homeoffice bleibt bei Apple die Regel
    Covid-19-Fälle
    Homeoffice bleibt bei Apple die Regel

    Apple kann die Rückkehr ins Büro nicht wie geplant durchführen. Die Coronapandemie verhindert drei Tage Mindestanwesenheit.

  2. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  3. Evari 856: Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan
    Evari 856
    Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan

    Evari 856 heißt das E-Bike, das mit einem Monocoque-Rahmen aus Carbon ausgestattet ist. Dadurch soll es besonders leicht und stabil sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /