Abo
  • Services:
Anzeige
Wikileaks-Server: Daten NSA-sicher gelöscht
Wikileaks-Server: Daten NSA-sicher gelöscht (Bild: Bahnhof)

Symbolträchtig Wikileaks-Server wird verkauft

Der schwedische Internetdienstleister Bahnhof versteigert auf eBay ein symbolträchtiges Stück Hardware: den Server, auf dem Wikileaks einige seiner wichtigsten Veröffentlichungen gehostet hat. Der Erlös soll einem guten Zweck zugutekommen.

Anzeige

Diese Nachricht dürfte in US-Regierungskreisen Jubel auslösen: Wikileaks steht zum Verkauf! Auf der Auktionsplattform eBay! Aber zu früh gefreut: Der schwedische Webhoster Bahnhof versteigert lediglich den Webserver, auf dem die Organisation viele geheime Dokumente der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat.

  • Bahnhof-Chef Jon Karlung mit dem ehemaligen Wikileaks-Server (Foto: Bahnhof)
  • Auf dem Rechner wurden die Protokolle aus dem Irak-Krieg und die diplomatischen Depeschen der USA gehostet. (Foto: Bahnhof)
  • Jahrelang stand der Rechner als Ausstellungsstück... (Foto: Bahnhof)
  • ... im unterirdischen Rechenzentrum von Bahnhof in Stockholm. (Foto: Bahnhof)
Bahnhof-Chef Jon Karlung mit dem ehemaligen Wikileaks-Server (Foto: Bahnhof)

Bei dem Rechner handelt es sich um einen Server vom Typ Dell Power Edge R410. Diesen Rechner nutzte Wikileaks von September 2010 bis Juli 2011. Darauf wurden also die Protokolle aus dem Irak-Krieg (Iraq War Logs) sowie die diplomatischen Depeschen der USA (Cablegate) zuerst veröffentlicht.

Nächtelang optimiert

Es gebe keinen Zweifel daran, dass die Cablegate-Dateien auf diesem Server veröffentlicht worden seien, erklärt Bahnhof-Chef Jon Karlung einem Zweifler. Er könne sich noch gut an den Dezember 2010 erinnern. Es sei eine hektische Zeit gewesen, da sehr viele Nutzer auf den Server zugegriffen hätten. "Wir haben ihn mehrere Nächte lang optimiert, um die Anforderungen zu erfüllen."

Die gesamte Hardware inklusive der Datenträger sei original, sagt Karlung. Bahnhof könne den Server versteigern, weil ihm dieser gehöre. Wikileaks habe ihn in der fraglichen Zeit lediglich gemietet. Das belege ein von Wikileaks-Gründer Julian Assange unterschriebener Hosting-Vertrag.

Ausstellungsstück

Der Server sei noch voll funktionsfähig, versichert Bahnhof. Im Einsatz ist er allerdings schon länger nicht mehr: "Wir haben ihn auf einem Sockel als Museumsstück in unserem unterirdischen Rechenzentrum Thule Brunkow Ridge im Zentrum von Stockholm ausgestellt - als Symbol für unsere Bedeutung als Hoster und ISP."

Der Käufer darf allerdings nicht hoffen, auf dem Computer noch Daten von Wikileaks zu finden: Bahnhof habe diese nach dem vom US-Verteidigungsministerium (DoD) definierten Standard DoD 5220.22-M gelöscht. "Die ursprüngliche Information kann nicht wiederhergestellt werden", versichert Karlung, "nicht einmal von der NSA."

Auktionsende am 12. September

Die Versteigerung bei eBay endet am 12. September 2013 um 17:15 Uhr. Bislang sind knapp 70 Gebote eingegangen. Die Auktion steht derzeit bei einem Gebot von über 12.000 US-Dollar. Die Hardware selbst sei noch rund 4.000 US-Dollar wert, sagte Karlung dem US-Technologiemagazin Wired.

Den Erlös aus dem Verkauf will Karlung spenden. Allerdings nicht an Wikileaks, obwohl die Organisation das sehr gut gebrauchen könnte. Nutznießer sollen zwei andere Organisationen werden, die sich für Meinungsfreiheit und Privatsphäre im Internet einsetzen: die Journalistenorganisation Reporter ohne Grenzen und die schwedische Stiftung des 5. Juli (5th of July Foundation).


eye home zur Startseite
gaym0r 09. Sep 2013

Warte noch 30 Jahre, dann ist so ein Dell server auch ein sammlerstück.

TC 05. Sep 2013

ja ich versteh auch nur Bahnhof

asic 05. Sep 2013

Genau der Grund warum Chuck Norris in offiziellen Turnieren verboten ist.

Phreeze 05. Sep 2013

Wer ? Welches Problem ?

baltasaronmeth 04. Sep 2013

Wer? Sorry, ich benutz kein Windows.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein, Kamp-Lintfort
  2. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  3. Ratbacher GmbH, Aschaffenburg (Home-Office)
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.029,00€ + 5,99€ Versand
  2. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Business Continuity für geschäftskritische Anwendungen
  2. Data Center-Modernisierung mit Hyper Converged-Infrastruktur
  3. Data Center-Modernisierung für mehr Performance und


  1. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  2. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1

  3. Displayweek 2017

    Die Display-Welt wird rund und durchsichtig

  4. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  5. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  6. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  7. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  8. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

  9. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  10. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: "Hass im Netz" klingt nach Zensur für mich

    Trollversteher | 13:27

  2. Re: Ein Auto steht 22h am Tag irgendwo rum

    Baker | 13:25

  3. Re: Unzureichender Artikel

    oxybenzol | 13:25

  4. Re: Gibt es noch Menschen die Analog schauen

    Spaghetticode | 13:25

  5. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    ibsi | 13:24


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:58

  4. 11:25

  5. 10:51

  6. 10:50

  7. 10:17

  8. 10:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel