Syberia 3: Erste Bilder zu Benoit Sokals neuem Adventure

Es gibt die ersten Bilder zu Syberia 3. Die Konzeptbilder stammen vom Comiczeichner Benoit Sokal, der bereits maßgeblich an den ersten beiden Syberia-Adventures beteiligt war.

Artikel veröffentlicht am ,
Benoit Sokals Skizze zum Adventure Syberia 3
Benoit Sokals Skizze zum Adventure Syberia 3 (Bild: Anuman Interactive)

Kate Walker ist wieder da. Vorerst allerdings nur auf Skizzen und Konzeptbildern von Benoit Sokal. Der bekannte Comiczeichner arbeitet derzeit mit Anuman Interactive an Syberia 3. Sokal ist nicht nur für das Aussehen des neuen Spiels verantwortlich, sondern soll auch an dessen Skript beteiligt sein. Der dritte Teil der Adventure-Serie soll 2014 oder 2015 für mehrere Systeme unter dem Microids-Label erscheinen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) C# / .NET
    Alarm IT Factory GmbH, Stuttgart
  2. (Junior-) Informatiker (m/w/d)
    Moritz J. Weig GmbH & Co. KG, Mayen
Detailsuche

Viel verrät Publisher Anuman Interactive noch nicht zu Syberia 3. Auf der veröffentlichten Skizze schaut sich ein Juwelier etwas mit einer Lupe an und sagt zur Protagonistin Kate im Deutsch-Französisch-Mischmasch: "Mein Gott! Où avez-vous donc vole sa, Miss Walker?" Übersetzt bedeutet die Frage soviel wie: "Wo haben Sie ihn gestohlen, Frau Walker?"

Auf dem zweiten Bild, einer Konzeptzeichnung, ist Kate auf einem Laufvogel unterwegs. In der knappen Pressemitteilung von Anuman Interactive findet sich ansonsten zum Spiel noch ein Textfragment aus der Geschichte: "Als Nic Quentin in der Klinik ankam, war Kate Walker schon verschwunden... einmal mehr". Das könnte bedeuten, dass es nicht nur einen, sondern zwei spielbare Charaktere gibt.

Die erste Ankündigung von Syberia 3 gab es im November 2012. Zu dem Zeitpunkt wurde die Partnerschaft mit Benoit Sokal angekündigt. Allerdings wurde da noch das Jahr 2013 als Veröffentlichungstermin genannt, was nun nicht mehr der Fall ist. Das dürfte auch daran liegen, dass Anuman bisher noch kein Entwicklerstudio verpflichtet hat. Die Verhandlungen würden noch laufen, erklärte ein Unternehmenssprecher. Es sei "Work in Progress".

  • Von Benoit Sokal gezeichnete  Skizze zu Syberia 3 (Bild: Anuman Interactive)
  • Von Benoit Sokal gezeichnetes Artwork zu Syberia 3 (Bild: Anuman Interactive)
Von Benoit Sokal gezeichnete Skizze zu Syberia 3 (Bild: Anuman Interactive)
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Viel Zeit ist vergangen seit den ersten beiden Teilen - Syberia 1 wurde 2002 für PC veröffentlicht und war ein Adventure-Glanzlicht in einer Zeit, in der Publisher Adventures nicht produzieren wollten. Syberia 2 folgte 2004, für PC, Playstation 2 und Xbox 1. Beide Spiele konnten inhaltlich und spielerisch mit den ganz großen Klassikern des Genres mithalten und bekamen viel Lob, auch von Golem.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. Elektroautos: Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden
    Elektroautos
    Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden

    Der US-Elektroautohersteller Rivian hat weitere 2,5 Milliarden Dollar eingesammelt. Damit könnte ein zweiter Produktionsstandort gebaut werden.

  2. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  3. Technologie: Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen
    Technologie
    Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen

    Flughäfen und andere große Anlagen können kaum vor Blitzeinschlägen geschützt werden. Ein Experiment mit einem Laser soll das ändern.

ck (Golem.de) 31. Jan 2013

Da rächt es sich wieder, Französisch vernachlässigt zu haben - danke für den...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /