Abo
  • Services:
Anzeige
Sword Coast Legends
Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)

Sword Coast Legends: Baldur's Gate plus ein bisschen Dungeon Keeper

Sword Coast Legends
Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)

Vier Kämpfer und das große Abenteuer bietet das PC-Rollenspiel Sword Coast Legends in der Kampagne. Wer mag, kann mit seinem Heldentrupp gegen einen fünften Spieler antreten - Golem.de hat sich das von den Entwicklern zeigen lassen.

Anzeige

Normalerweise versuchen Entwickler bei der Vorstellung neuer Spiele das zu zeigen, was ihr Werk von anderen unterscheidet. Das aus Kanada stammende Studio Digital Extremes macht es bei der Präsentation von Sword Coast Legends sympathischerweise anders: "Ja natürlich, unser Programm ist sehr, sehr stark von Baldur's Gate beeinflusst", sagt einer der Designer bei einer Präsentation im Gespräch mit Golem.de. Alles andere wäre wohl auch albern gewesen: Ein großer Teil des Teams hat früher bei Bioware gearbeitet, und für den Klassiker gab es sogar eine Erweiterung mit dem Titel Sword Coast Legends.

Bei der Präsentation erforscht die vierköpfige Heldentruppe ein düsteres Kanalsystem auf der Suche nach einem Zwischenboss. Anders als bei Baldur's Gate ist die Karte vollständig drehbar, außerdem gibt es gelegentlich auch mal einen Kameraschnitt, etwa auf ein besonders großes Monster, das sich wütend aus dem Boden schraubt. Davon abgesehen, erinnern Steuerung und die per Leertaste jederzeit pausierbaren Kämpfe aber eben doch stark an den Klassiker.

  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
  • Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)
Sword Coast Legends (Bild: Digital Extremes)

Die Grafik basiert auf der Unity-Engine und macht keinen spektakulären, aber einen auffallend stimmigen Eindruck. Vor allem ein kurzer Abstecher in die mittelgroße Stadt Luskan mit ihren schneebedeckten Häusern und Straßen, mit schönen Bäumen und kleinen Parks macht Lust auf das Erforschen der Fantasywelt.

Sword Coast Legends soll allein in der Kampagne oder zu viert im Koop-Modus spielbar sein. Zusätzlich gibt es einen Dungeon-Master-Modus, in dem ein fünfter Spieler gegen die vier Helden antritt. Der Dungeon Master kann zum einen viele der Regeln ändern und etwa Gegner oder Schätze austauschen. Vor allem aber kann er Punkte sammeln, indem er sich als Herrscher über den Dungeon mit seinen vier Gegenspielern anlegt.

Ein bisschen wie in Titeln wie Dungeon Keeper kann er dann Fallen aufbauen, Feinde an fiesen Stellen platzieren, die Tür zur Schatzkammer besonders gut gegen Einbrüche sichern und ähnliche Aktionen machen. Das Ganze ist mit dem Regelwerk von Dungeons & Dragons verbunden: Wenn der Dungeon Master etwa Fallen aufbaut, dann ist gleichzeitig einer der typischen Rollenspielwürfel zu sehen, dessen Wert mitbestimmt, wie stark der Heldentrupp etwa im Hinterhalt unter Druck gerät. Bei der Präsentation sind noch viele Fragen offen geblieben. Insbesondere zu den Modi und den Möglichkeiten der Verbindung von Kampagne und Dungeon-Master-Modus wollten die Entwickler noch nichts sagen.

Sword Coast Legends ist Teil der Forgotten Realms. Es soll im 3. Quartal 2015 in mehreren Versionen als Download über Steam auf den Markt kommen, die Bestellseite ist bereits eingerichtet und liefert Informationen zu den Systemanforderungen.


eye home zur Startseite
Arkhareos 16. Mär 2015

Hi! We invite all Polish speaking fans to a new Sword Coast Legends Portal here: http...

Bonkers 11. Mär 2015

Schade eigentlich. Nach dem grandiosen Fehlschlag mit Dragon Age: Inquisition hatte ich...

Der Held vom... 10. Mär 2015

... hoffentlich wird das Ganze nicht auf den letzten Metern und/oder im Detail versemmelt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  2. Vorwerk & Co. KG, Düsseldorf
  3. USU AG, Möglingen bei Stuttgart
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 27,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  2. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  3. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  4. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  5. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  6. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  7. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  8. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  9. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  10. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. Re: xD ein Smart für 22.000¤

    User_x | 23.02. 23:57

  2. Re: Technologieführer Daimler

    bplhkp | 23.02. 23:55

  3. Re: "Eigentlich ist sie sehr viel flexibler als...

    Meisterqn | 23.02. 23:51

  4. Re: Etat der Polizei

    cpt.dirk | 23.02. 23:43

  5. Eigentlich hat sowas in einem Kinderzimmer nichts...

    Robert Hab | 23.02. 23:42


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel