Abo
  • Services:

Swarovski: Fernglas verleiht iPhones Fernsicht

Swarovski hat einen Adapter für seine Ferngläser und Teleskope vorgestellt, mit dem iPhone 5 und 5S ein Teleobjektiv verpasst bekommen können. Wird das Objektiv abgenommen, verbleibt der Adapter am Smartphone und wird zur Schutzhülle.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Swarovski-Adapter
Swarovski-Adapter (Bild: Swarovski)

Die Objektivbrennweite von iPhone 5 und 5S ist für Übersichtsaufnahmen, Porträts und Makros gut geeignet, doch manchmal soll auch Fernes nah herangeholt werden.

  • Swarovski Adapter PA-i5 (Bild: Swarovski)
Swarovski Adapter PA-i5 (Bild: Swarovski)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Zu diesem Zweck hat Swarovski den Adapter PA-i5 vorgestellt, der an das iPhone 5 und 5S passt. So entsteht durch Anstecken aus einem Teleskop bzw. Fernglas ein Teleobjektiv.

Der Adapter ist mit folgenden Ferngläsern und Teleskopen des Herstellers kompatibel: CL Companion, EL Familie (32, 42, 50), neue SLC Familie (42, 56), EL Range, ATX/STX, ATS/STS und ATM/STM. Während der Anwendung sind alle Bedienelemente des iPhones zugänglich.

Der Adapter von Swarovski kostet 135 Euro und soll ab sofort erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-76%) 3,60€
  3. 2,99€
  4. 23,99€

Bernd hase 21. Feb 2015

Ich habe gestern erst in einem Blog gelesen das man ein Fernglas auch so an das...

Anonymer Nutzer 26. Aug 2014

Wozu braucht man mehr als Sonne und Nahrung?

Neko-chan 26. Aug 2014

warum sie da nur iPhones als Firmenhandys haben XD


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /