Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Docker-Swarm soll sich nun leichter einrichten lassen.
Ein Docker-Swarm soll sich nun leichter einrichten lassen. (Bild: Docker)

Swarm und Compose: Docker bekommt eingebaute Orchestrierung

Ein Docker-Swarm soll sich nun leichter einrichten lassen.
Ein Docker-Swarm soll sich nun leichter einrichten lassen. (Bild: Docker)

Die Container-Verwaltung Docker verfügt in der aktuellen Version 1.12 über eine eingebaute Lösung zur Orchestrierung. Bisher mussten dafür externe Werkzeuge von dem Unternehmen selbst oder von Docker-Konkurrenten verwendet werden.

Orchestrierung sei notwendig, um komplexe Anwendungen mit mehreren Containern auf viele Rechner zu verteilen, schreibt Docker in der Ankündigung zu der neuen Version 1.12. Zurzeit seien die Möglichkeiten zur Orchestrierung aber vergleichbar mit dem Funktionsumfang von Containern vor drei Jahren, weil Nutzer entweder Experten sein müssten, oder Support dafür von Fremdfirmen kaufen müssten. Deshalb biete die Docker-Engine nun auch selbst Werkzeuge zur Orchestrierung an.

Anzeige

Ein neues Arbeitsfeld betritt das Docker-Unternehmen damit zwar nicht. Immerhin stehen mit Compose und Swarm bereits Werkzeuge dafür zur Verfügung und mit Kubernetes gibt es ein vergleichsweise weit verbreitetes Konkurrenzprodukt dafür. Doch mit dem nun veröffentlichten Docker 1.12 sind diese Funktionen erstmals in den Dienst selbst integriert worden.

Ein Schwarm von Container

Dank neuer Schnittstellen soll es jetzt leichter sein, Anwendungen auf Gruppen von Docker-Engines auszurollen und zu verwalten. Derartige Gruppen bezeichnet das Unternehmen selbst als Swarm. Dieser Swarm soll sich selbst heilen können, das heißt er soll den Ausfall einzelner Rechner in dem Verbund verkraften können und die Anwendungen damit trotzdem weiter laufen lassen. Verschiedene Rechenknoten können dabei die Verwaltung übernehmen, wobei der Raft-Algorithmus zur Konsensfindung verwendet wird. Die restlichen Rechenknoten im Swarm führen schlicht Anweisungen aus.

Für das Aufsetzen eines solchen Swarms soll mit der aktuellen Version 1.12 von Docker lediglich ein Befehl auf der Kommandozeile ausreichen. Ebenso soll sich eine Anwendung per Befehl leicht in einem Swarm skalieren lassen. Weitere Neuerungen zu der Version finden sich in der Ankündigung.


eye home zur Startseite
deinkeks 13. Sep 2016

Docker ist nicht Virtualbox, da stehen 2 unterschiedliche Konzepte dahinter. Virtaulbox...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 179,99€
  2. 184,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Und was berechnen die wirklich?

    h1ght | 03:57

  2. Re: Wie viel Smog erzeugt der Smog-Berechner?

    h1ght | 03:51

  3. Re: Age of empires 4

    h1ght | 03:46

  4. Re: Ohne Telemetrie keine Erfolge

    h1ght | 03:38

  5. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    divStar | 03:26


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel