Abo
  • Services:

SVT-AV1: Intel veröffentlicht eigenen AV1-Encoder

Wohl auf Grundlage des Codes für den HEVC-Encoder stellt Intel auch einen Encoder für den freien Videocodec AV1 bereit. Um die Open-Source-Software selbst für hohe Qualität zu verwenden, braucht es aber Profihardware.

Artikel veröffentlicht am ,
Für ein AV1-Video in 4K und 10 Bit braucht es zwei dieser vier Server-CPUs.
Für ein AV1-Video in 4K und 10 Bit braucht es zwei dieser vier Server-CPUs. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Der freie Videocodec AV1 genießt breite Industrieunterstützung, wird in den Browsern Chrome und Firefox unterstützt und das Videolan-Projekt arbeitet mit Dav1d an einem freien Decoder. Was bisher noch fehlt, ist ein frei verfügbarer leistungsfähiger Encoder für AV1, was Intel nun aber mit der Scalable Video Technology for AV1 Encoder (SVT-AV1) beheben will. Der Code befindet sich zwar noch in Entwicklung, soll aber bereits in Tests eingesetzt werden können.

Stellenmarkt
  1. Ruhrverband, Essen
  2. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)

Intel plant laut der Beschreibung auf Github, die Leistung des Encoders auf verschiedenen Stufen anzubieten, so dass sich der SVT-AV1 für verschiedene Aufgaben eignet. Dabei soll es sich explizit nicht nur um das Encoding für Video-on-Demand und Streamindgienste handeln, sondern auch um das Encoding in Echtzeit durch Anwendungen. Letzteres könnte etwa in Laptops für Videochat-Anwendungen genutzt werden.

Große Anforderungen an Hardware

Noch ist dieses Ziel zumindest für eine gute Videoqualität bei geringer Leistungsaufnahme nicht unbedingt für alle Endnutzer umsetzbar. So benötige ein System zum Encoding eines Videos mit 4K-Auflösung und 10 Bit Farbtiefe mindestens 48 GByte RAM sowie 112 logische CPU-Kerne. Das schaffen aus Intels Sortiment derzeit nur die Xeon Platinum mit Skylake SP und 28 Kernen in einem Dual-Socket-System.

Für 1080p-Auflösung werden immerhin noch 16 GByte RAM benötigt. Da AV1 seine Qualitätsvorteile im Vergleich zu anderen Codecs aber vor allem bei besonders kleinen Bitraten ausspielen können sollte, ist die Voraussetzung mit 4 GByte für eine 480p-Auflösung als durchaus interessant zu betrachten.

Mit SVT-HEVC stellt Intel bereits ein ähnliches Encoder-Projekt für den patentbehafteten Codec HEVC bereit, der auf Grund seines Alters schon deutlich fortgeschrittener ist als der Encoder für AV1. Der Quellcode steht für Windows und Linux bereit, eine Unterstützung für MacOS ist ebenfalls in Arbeit. Der Code steht unter einer BSD-Lizenz mit einer expliziten Patentlizenz von Intel.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 34,95€
  3. 3,43€
  4. 4,99€

H4ndy 06. Feb 2019

Hier geht es um Echtzeitkodierung des Videos, da klingt die angegebene Hardware...

H4ndy 06. Feb 2019

Solange die MPEG-Group nichts am desatrösen Lizenzierungsmodell von H.265 und eventuellen...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /