• IT-Karriere:
  • Services:

SV-G-Serie: Sonys Video-SSDs bieten einen sehr hohen TBW-Wert

Sony hat für den professionellen Videomarkt zwei SSDs vorgestellt, die ihrem Einsatzzweck entsprechend oft Daten aufnehmen können. Die SATA-SSDs sind dabei gar nicht so teuer.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony hat bald zwei Video-SSDs im Angebot.
Sony hat bald zwei Video-SSDs im Angebot. (Bild: Sony)

Sony hat zwei besonders zuverlässige SSDs für den Einsatz im Videobereich vorgestellt. Die SV-G-Serie gibt es entweder mit 960 GByte oder 480 GByte Speicher. Die Laufwerke verwenden den SATA-Anschluss. Laut des Datenblatts bieten die beiden Modelle das, was bei SSDs mit SATA-Anschluss zu erwarten ist. Die Datenrate liegt schreibend bei 500 MByte/s und lesend - der wichtigere Wert von beiden - bei 550 MByte/s.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  2. Universität Ulm, Ulm

Einen besonderen Wert legt Sony auf die Zuverlässigkeit der Datenträger. Diese werden nach dem Jedec-Standard JESD218B getestet. Das kleine Modell mit 480 GByte Speicher soll 1.200 Terabytes Written (TBW) schaffen. Beim 960-GByte-Modell sind es sogar 2.400 TBW. Möglich wird das laut Sony durch eine gute Fehlerbehandlung.

Selbst schnelle PCIe-SSDs haben geringere TBW-Werte

Im Vergleich zu anderen Endkunden-SSDs ist das sehr viel. Selbst die Samsung NVMe-SSD 960 Pro kommt beim 1-TByte-Modell nur auf 800 TBW. Eine vergleichbare SATA-SSD, die 850 Pro, kommt nur auf 150 TBW. Allenfalls Server-SSDs schaffen noch höhere Werte. Allerdings sind die Anforderungen im Endkundenbereich geringer. Video-SSDs werden als Datenträger ständig neu beschrieben.

Auch gegen plötzliche Stromabbrüche sollen die SSDs geschützt sein. Sony verspricht zudem, dass die Lese- und Schreibleistung über eine lange, wenn auch nicht näher genannte Zeit, erhalten bleiben soll.

Interessant ist zudem eine ungewöhnliche Angabe zur Zuverlässigkeit des SATA-Anschlusses. Sony gibt 3.000 Anschlusszyklen an. Das ist laut Sony das Sechsfache dessen, was bei SATA-Anschlüssen normal ist. Ein paar Jahre sollten die SSDs damit durchhalten. IOPS-Werte gibt Sony nicht an, die dürften bei videotypischen sequentiellen Datentransfers wenig Relevanz haben.

Die beiden SSDs sollen ab Mai 2017 verfügbar sein. Die US-Preise werden wie üblich ohne Steuern angegeben und liegen bei rund 540 US-Dollar für das 960-GByte-Modell und 290 US-Dollar für das kleine Modell.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 189,90€ (Bestpreis!)
  3. 106,68€ (Bestpreis!)
  4. 94,90€

Poison Nuke 12. Apr 2017

Also wenn ich mir diese Datenrate von den RED Kamera anschaue, dann dürfte man die TBW...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

    •  /